Kinostart: nicht bekannt

Harvey Keitel

Harvey Keitel
als Roger Culkin

Emmanuelle Béart

Emmanuelle Béart
als Alice Parker

Norman Reedus
als Vincent Harris

Joe Grifasi
als Bill

Lily Rabe
als Sophie

Brian Tarantina
als Joe

Patrick Collins
als Ben

Kim Director
als Ashley

Chuck Cooper
als Will

Die Handlung von A Crime - Späte Rache

Ein Taxichauffeur mit roter Jacke und dickem Siegelring hat Vincents Frau ermordet. Jedenfalls glaubt Vincent das, und kann noch Jahre später kaum einen klaren Gedanken fassen, wann immer ihn die Erinnerung daran übermannt. Die schöne Alice aus der Wohnung gegenüber hätte gerne ein Verhältnis mit Vincent und beschließt, dem Glück auf die Sprünge zu helfen, in dem sie dem Rachedurstigen einen Täter präsentiert. Ein mit allen Wassern gewaschener New Yorker Taxifahrer hat unbekannterweise die Ehre.

Um den Mann ihrer Träume zu gewinnen, stürzt eine junge Frau einen anderen ins Unglück. Romantisch angehauchter Noir-Psychothriller mit hübschen Bildern und starker Besetzung.

Kritik zu A Crime - Späte Rache

Emmanuelle Béart verwickelt als Femme fatale den altgedienten Asphaltcowboy Harvey Keitel in ein tödliches Intrigengespinst, und Norman Reedus von den "Boondock Saints" gibt einmal mehr den impulsiven Iren in einem kühl elegant bebilderten Noir-Thriller, in dem nach bestem Coen-Brüder-Muster manches anders kommt, als die amtierenden Schlauköpfe sich das so ausrechnen. Stark besetztes, ambitioniertes Genrekino am Rande zum Arthouse mit genug Spannung, Überraschungen und Schauwerten, um die zahlende Mehrheit bei Laune zu halten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 33529 -3886

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: A Crime - Späte Rache

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich/USA 2006

Genre: Thriller

Originaltitel: Un crime

Regie: Manuel Pradal

Drehbuch: Tonino Benacquista

Musik: Ennio Morricone

Produktion: Laurent Pétin, Michèle Pétin

Kostüme: Michael Clancy

Kamera: Giorgos Arvanitis

Schnitt: Jennifer Augé

Ausstattung: Jennifer Carroll