In der Fortsetzung zu Danny Boyles Horrorfilm "28 Days Later" bricht der besiegt geglaubte Wut-Virus erneut aus - schlimmer und verheerender als zuvor.

Kinostart: 30.08.2007

Jeremy Renner

Jeremy Renner
als Sgt. Doyle

Robert Carlyle
als Don Harris

Rose Byrne

Rose Byrne
als Scarlet

Harold Perrineau
als Flynn

Catherine McCormack
als Alice

Imogen Poots
als Tammy

Mackintosh Muggleton
als Andy

Idris Elba
als General Stone

Shahid Ahmed
als Jacob

Emily Beecham
als Karen

Handlung

Sechs Monate nach Ausbruch des verheerenden Rage-Virus in England hat die Armee die Infizierten gestoppt und in London die Ordnung wiederhergestellt. Einer der ersten bei der Rückbesiedelung ist Don Harris (Robert Carlyle) der seine Frau Alice (Catherine McCormack) im Stich ließ, um sich vor den Zombiehorden zu retten. Als er mit seinen beiden Kindern, der Teenagerin Tammy (Imogen Poots) und dem 12-jährigen Andy (Mackintosh Muggleton) in die Sicherheitszone zieht, bricht das nun mutierte Virus erneut aus. Trägerin der Seuche: Alice.

Kritik

Turbo-Zombies fallen wieder über die Welt herein im Sequel zu Danny Boyles Untoten-Schocker "28 Days Later". Diesmal zeigt der Spanier Juan Carlos Fresnadillo, der schon den rätselhaften Thriller "Intacto" schuf, sein Talent für den spannenden, apokalyptischen Horrorstoff

Als mindestens ebenso erschütternd wie die mit reichlich Splatter angereicherten Zombieschockeffekte erweisen sich die moralischen (Fehl)Entscheidungen, die getroffen werden. Die in Konsequenz entstehende Gewalt wirkt durch den realistischen Kontext umso verstörender. Dunkler Humor flackert in diesem elektrisierenden Deprodrama nur vereinzelt auf, stattdessen wird gezielt (und mit einigem visuellen Stilgefühl) an primäre Angstgefühle appelliert. Für Genrefans ein absolutes Muss.  

Wertung Questions?

FilmRanking: 6835 +97

Filmwertung

Redaktion
-
User
3
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: 28 Weeks Later
  • FSK ab 18/Keine Jugendfreigabe

FSK: ab 18

Kinostart: 30.08.2007

Großbritannien/USA 2007

Länge: 1 h 40 min

Genre: Horror

Originaltitel: 28 Weeks Later

Regie: Juan Carlos Fresnadillo

Musik: John Murphy

Produktion: Andrew Macdonald, Enrique Lopez Lavigne, Allon Reich

Kostüme: Jane Petrie

Kamera: Enrique Chediak

Schnitt: Chris Gill

Ausstattung: Mark Tildesley

Website: http://www.28weekslater-derfilm.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.