Zum Inhalt springen

Das etruskische Lächeln - Filmplakat

Das etruskische Lächeln
Drama (USA 2018)

  • FSK ab 6 freigegeben

Verfilmung des bewegenden Romans von José Luis Sampedro, in dem ein Großvater durch die neu gefundene Liebe zu seinem Enkel das Leben in neuem Licht sieht.

Mehr zum Film

Das etruskische Lächeln Das etruskische Lächeln Das etruskische Lächeln Das etruskische Lächeln Das etruskische Lächeln

Ab 12. April 2018 im Kino

Rory MacNeil (Brian Cox) ist ein grantiger, alter Mann, der an einer unheilbaren Krankheit leidet. In den USA erhofft sich der Schotte bessere Behandlungsmöglichkeiten und verlässt so seine heißgeliebte Insel Vallasay.

In San Francisco darf MacNeil bei seinem entfremdeten Sohn Ian (JJ Feild) und seiner Schwiegertochter Emily (Thora Birch) wohnen, doch eine herzliche Beziehung sieht anders aus. Aber dann schafft es ausgerechnet MacNeils neugeborener Enkel, die harte Schale des Großvaters zu durchbrechen.

MacNeil ist so vernarrt in den Kleinen, dass er immer mehr Zeit mit ihm verbringt. Plötzlich beginnt er, das Leben in völlig neuem Licht zu sehen. Und dann begegnet MacNeil auch noch der attraktiven Claudia (Rosanna Arquette). Wird ihm die Krankheit ausgerechnet jetzt einen Strich durch die Rechnung machen?

Credits

USA 2018 — 108 Min.
FSK ab 6 freigegeben