Quentin Tarantino: Alle Filme, unsere Top 5 & die besten Songs

24.05.2019
München
von Viktor Weiser

Wenn es einen Filmemacher gibt, den man als Kultregisseur bezeichnen kann, dann ist es Quentin Tarantino. Alle Filme, die besten Filmzitate und unsere Top 5 Songs - wir haben die ultimative Tarantino-Liste für dich erstellt.


 

Unsere absolut subjektiven Top 5 Tarantino-Filme:

Wir haben für dich unsere absolut (!) subjektiven (!) Lieblings-Filme des Kultregisseurs in eine Liste gepackt.

1. Pulp Fiction
 

Einer der besten Filme der 90er, völlig zurecht mit dem Oscar fürs beste Drehbuch ausgezeichnet. Seine Hommage an Hollywoods Gangsterkino macht Tarantino endgültig zum Kultregisseur. Kunstvoll handelt er drei bekannte Gangsterthemen in einem Film ab. Und das auf eine überraschend frische Art und Weise: Auftragskiller Vincent Vega (John Travolta) und Jules Winnfield (Samuel L. Jackson) beseitigen eine ungewollte Leiche, Pumpkin (Tim Roth) und Honey Bunny (Amanda Plummer) versuchen sich im Ausrauben eines Restaurants - und Boxer Butch (Bruce Willis) ist nach einem geplatzten Deal auf der Flucht.



2. Inglourious Basterds

"Es war einmal... in Frankreich unter Besatzung der Nazis", kündigt eine Schrifttafel das erste von vier Kapiteln von "Inglourious Basterds" an. Ein Verweis auf den Italo-Western "Spiel mir das Lied vom Tod" - so verneigt sich Tarantino vor Regisseur Sergio Leones Lebenswerk . Im Stil eines Spaghettiwesterns bringt er den Zweiten Weltkrieg ins Kino, wie man ihn noch nie erlebt hat: Tarantino schickt einen Trupp jüdischer US-Soldaten nach Frankreich. Ihre einzige Mission: So viele Nazis wie möglich zu töten. Mit dabei ein Aufgebot internationaler Stars: Brad Pitt, Diane Kruger oder auch Christoph Waltz als perfider SS-Offizier Hans Landa. Die Rolle ebnete dem österreichischen Schauspieler den Sprung nach Hollywood.



3. Kill Bill Vol. 1 und 2

In einzelnen Kapiteln erzählt Tarantino die Geschichte einer ehemaligen Profikillerin, die von ihrem Mentor und Geliebten verraten wurde. In einer Mischung aus Spaghetti-Western und Martial-Arts schickt er seine Muse, Uma Thurman, auf einen blutigen Rachefeldzug. Action, Gewalt und fantastische Kampf-Choreographien - "Kill Bill" ist meisterhaft inszeniert. Der überragende Soundtrack (wie Nancy Sinatras klagender Gesang in "Bang bang") machte Tarantinos 4. und 5. Film zum Meisterwerk.



4. Reservoir Dogs

So spannend wie gnadenlos brutal: Sein hochgelobtes Regiedebüt aus dem Jahr 1992 ebnete Tarantino den Weg nach Hollywood. Der Plot: Sechs eiskalte Spezialisten werden unter falschem Namen für einen Juwelendiebstahl angeheuert. Doch der Heist geht mächtig schief: Verletzte, zwei Tote - offensichtlich sind die Gangster verraten worden. In ihrem Unterschlupf, einer leerstehenden Lagerhalle, diskutieren die verbliebenen Verbrecher. Bis sie sich ein letztes blutiges Gefecht liefern. Für den Film schlüpfte Tarantino als Mr. Brown selbst in den Anzug.



5. Django Unchained

In seinem Western-Epos widmet sich Tarantino dem wohl größten Schrecken der amerikanischen Geschichte - der Sklaverei. Schon in "Inglourious Basterds" hatte sich der eigensinnige Regisseur erlaubt, die Weltgeschichte umzuschreiben. Nachdem er Hitler und den Nationalsozialismus kraft des Kinos in Flammen hat aufgehen lassen, schickt er in "Django Unchained" Jamie Foxx als ehemaligen Sklaven (wie könnte es anders sein) auf einen blutigen Rachefeldzug. An seiner Seite - und diesmal auf der richtigen - Christoph Waltz als sein Befreier, Dr. King Schultz.



 

Was sind die kultigsten Sprüche aus den Tarantino-Filmen?

  • Die Braut in "Kill Bill": "Diejenigen, die das Glück haben, noch am Leben zu sein, Ihr dürft gehen. Aber die abgetrennten Gliedmaßen bleiben hier!"
 
  • Aldo Raine in "Inglourious Basterds": "Du hast von uns gehört, also weißt du, dass wir nicht im Gefangen-nehmen-Geschäft sind. Wir sind im Nazis-töten-Geschäft"
 
  • Vincent Vega in "Pulp Fiction": "Oh mein Gott, das ist ein verdammt guter Milchshake.Ich weiß nicht, ob er 5 Dollar wert ist. Aber er ist verdammt gut!"
 
  • Die Braut in "Kill Bill": "Wackel mit dem großen Zeh."
 
  • Jules Winnfield in "Pulp Fiction": "Du wirst jetzt diese Tüte durchwühlen und meine Brieftasche raussuchen. Die, auf der "Böser schwarzer Mann" steht."
 
  • Mr. Blonde in "Reservoir Dogs": "Willst du den ganzen Tag bellen, kleines Hündchen? Oder willst du beißen?"
 
  • Hier die weltbekannte "Royal mit Käse"-Szene aus "Pulp Fiction":

 

Was sind die besten Songs aus Tarantinos Filmen?

Immer wieder greift der Filmemacher auf Klassiker der Musikgeschichte zurück, um seine Filme musikalisch zu untermalen. Gerade seinen jüngeren Zuschauern hat er mit diesen Klassikern Ohrwürmner verpasst, die sie sonst kaum kennengelernt hätten. Hier unsere Top 5:

1. Santa Esmeralda - "Don’t Let Me Be Misunderstood" - aus "Kill Bill"



2. Smith - "Baby, It´s You" - aus "Death Proof – Todsicher"



3. "Pulp Fiction"- Titelsong - aus "Pulp Fiction"



4. Nancy Sinatra - "Bang Bang" - aus "Kill Bill"



5. Bobby Womack - "Across 110th Street" - aus "Jackie Brown"


 

Wie viele Preise hat Quentin Tarantino bisher insgesamt abgesahnt?

Insgesamt wurde Quentin Tarantino bisher 179 Mal für diverse Awards nominiert. 139 davon konnte der Filmemacher tatsächlich auch einsacken. Für den Oscar wurde er insgesamt fünf Mal nominiert. Gewonnen hat er Hollywoods begehrteste Auszeichnung zweimal - beide Male für das beste Drehbuch zu "Django Unchained" und "Pulp Fiction". Auch bei den Golden Globes nahm er für diese beiden Drehbücher je eine Trophäe mit nach Hause. Insgesamt wurde er sechsmal für den Preis nominiert.
 

Kann es sein, dass alle Tarantino-Filme mit Kapiteln anfangen?

Tarantinos Erzählstil ist unverkennbar. Um seine Geschichten zu erzählen, greift der Filmemacher häufig auf eine Gliederung in Kapiteln zurück, wie zum Beispiel in den "Kill Bill"-Filmen. Aber Tarantions Storytelling ist vielschichtig. Häufig greift er auch auf eine nicht-lineare Erzählweise zurück ("Pulp Fiction") oder erzählt die Handlung aus der Retrospektive ("Reservoir Dogs - Wilde Hunde").

 

Alle Filme und Serien, in denen Quentin Tarantino selbst mitspielt:

Dass Tarantino hinter der Kamera ein Genie ist, kann man nicht bestreiten. Ab und an kann man den Filmemacher aber auch selbst auf der Leinwand sehen beziehungsweise hören. Häufig in kleinen Nebenrollen in seinen eigenen Filmen. Hier findest du alle Rollen, die Tarantino über die Jahre selbst gespielt hat:
 
Kino-News direkt ins Postfach!
Einmal in der Woche erhältst du exklusive Filmtipps, News & Gewinnspiele aus der KINO&CO-Redaktion.

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.