Zum Inhalt springen

Wer ist Daddy? - Filmplakat

Wer ist Daddy?
Komödie (USA 2017)

  • FSK ab 12 freigegeben

Komödie um zwei Brüder (Owen Wilson und Ed Helms aus „Hangover“), die erfahren, dass ihr angeblich verstorbener Vater noch lebt – allerdings nicht, wer es genau ist …

Mehr zum Film

Wer ist Daddy? Wer ist Daddy? Wer ist Daddy? Wer ist Daddy? Wer ist Daddy?

Ab 15. Februar 2018 im Kino

Sie sind zwar zweieiige Zwillinge, aber Kyle (Owen Wilson) und Peter Reynolds (Ed Helms) haben sich völlig unterschiedlich entwickelt. Gleichermaßen geschockt sind sie aber, als sie herausfinden, dass ihre exzentrische Mutter (Glenn Close) ihnen jahrelang ein Märchen über ihren Vater aufgetischt hat: Denn der ist gar nicht tot, wie behauptet, sondern quicklebendig!

Nur leider weiß Mama nicht, welcher ihrer zahlreichen Ex-Lover (J.K. Simmons, Bill Irwin, Harry Shearer und Terry Bradshaw) denn nun tatsächlich der Vater ihrer Jungs ist. Das wollen Kyle und Peter aber unbedingt herausfinden und so brechen sie kurzerhand zu einem Road-Trip quer duch die USA auf. Von den potenziellen Vätern erfahren sie dabei so manches Detail über ihre Mom, von dem sie lieber nichts gewusst hätten ...

Credits

USA 2017 — 113 Min.
FSK ab 12 freigegeben

  • OT: Father Figures
  • Regie: Lawrence Sher
  • Darsteller: Christopher Walken, J.K. Simmons, Owen Wilson, Ed Helms, Glenn Close, Katt Williams, Terry Bradshaw, Ving Rhames
  • Website: www.warnerbros.de/kino/wer_ist_daddy.html