Zum Inhalt springen

Tully - Filmplakat

Tully
Komödie (USA 2017)

  • FSK ab 12 freigegeben

Liebevolle Drama-Komödie mit Oscar-Gewinnerin Charlize Theron über die ungewöhnliche Freundschaft einer gestressten Mutter und ihrer jüngeren Nanny mit einem geschickten Twist.

Mehr zum Film

Tully Tully Tully Tully Tully

Ab 31. Mai 2018 im Kino

Was es heißt, Mutter von drei Kindern zu sein, erlebt Charlize Theron hautnah – und ziemlich komisch. Marlo (Theron) liebt ihre Kinder und ist jederzeit für sie da – natürlich. Doch nach der Geburt des dritten Kindes merkt sie, wie sie allmählich an die Grenzen ihrer Belastbarkeit kommt.

Um ihr das Leben leichter zu machen, denkt sich ihr Bruder ein besonderes Geschenk aus: Eine "night nanny", die sich nachts um die Kinder kümmern soll. Marlo ist anfangs skeptisch und sträubt sich bei dem Gedanken, Hilfe von einer fremden Frau anzunehmen. Doch als sie die junge, coole und witzige Tully kennenlernt, ist sie schnell von der Nanny angetan. Eine ungewöhnliche Freundschaft entwickelt sich zwischen den beiden Frauen ...

Regisseur Jason Reitman, der bereits beim Publikums-Hit "Juno" mit Drehbuchautorin Diablo Cody zusammengearbeitet hat, verfilmt erneut ein Drehbuch der Oscar-Preisträgerin. Ihre neue Komödie erzählt mit viel Herz und Witz davon, was es heute heißt, Mutter zu sein. Ein sensibles Portrait mit doppeltem Boden, das mit Erwartungshaltungen spielt und geschickt sein charmantes Geheimnis wahrt. Neben Oscar-Gewinnerin Charlize Theron, die auch als Produzentin fungierte, begeistert Mackenzie Davis.

Credits

USA 2017 — 95 Min.
FSK ab 12 freigegeben