Zum Inhalt springen

Sauerkrautkoma - Filmplakat

Sauerkrautkoma
Komödie, Krimi (Deutschland 2018)

  • FSK ab 12 freigegeben

Die fünfte Krimi-Komödie nach den Bestsellern von Rita Falk reißt Provinz-Polizist Franz Eberhofer aus seinem beschaulichen Nierderkaltenkirchen und schickt ihn genau dahin, wohin er auf keinen Fall wollte: In die Millionenstadt München. Und dabei ist zuhause der Teufel los ...

Mehr zum Film

Sauerkrautkoma Sauerkrautkoma Sauerkrautkoma

Ab 9. August 2018 im Kino

Es konnte nicht ewig gut gehen: Seine Ermittlungserfolge in der Provinz bleiben nicht unbemerkt und rücken den "Eberhofer Franz" (Sebastian Bezzel) in den Fokus seiner Vorgesetzten. Sie tun dem überzeugten Dorf-Polizisten das Schlimmste an, was diesem gutmütigen, aber eher gemütlichen Kerl widerfahren könnte. Sie befördern ihn in eine übergeordnete Dienststelle in die Landeshauptstadt München!


Kann sich der Eberhofer ohnehin nur schweren Herzens von seinem Kiffer-Vater (Eisi Gulp), seinen Saufkumpanen Simmerl, Flötzinger und Wolfi sowie von der treusorgenden Oma trennen, treiben ihn sein Spezl und neuer WG-Genosse Rudi Birkenberger (Simon Schwarz), vor allem aber seine neue Chefin (Nora Waldstätten) in den Wahnsinn. Die verlangt gar, dass der Eberhofer einen Computer benutzen und im Team arbeiten solle. Ein Irrsinn ist das hier, in diesem München.


Ebenfalls nicht für Beruhigung sorgt, dass zuhause in Niederkaltenkirchen ein alter Schulrivale wieder aufgetaucht ist und nun ausgerechnet Franz' On-Off-Liebe Susi (Lisa Maria Potthoof) schöne Augen macht. Da ist es dann fast schon eine Fügung des Schicksals, dass Eberhofers Vater über Nacht das Auto gestohlen und ausgerechnet in München gefunden wird. Mit einer Leiche im Kofferraum! Um möglichst schnell wieder möglichst viel Zeit in Nierderkaltenkirchen verbringen zu können, reißt der Eberhofer die Ermittlung sofort an sich ...

Credits

Deutschland 2018 — 96 Min.
FSK ab 12 freigegeben