Zum Inhalt springen

Rampage - Big Meets Bigger - Filmplakat

Rampage - Big Meets Bigger
Action, Abenteuer (USA 2018)

  • 3D
  • FSK ab 12 freigegeben

Dwayne "The Rock" Johnson nimmt es in diesem Action-Blockbuster gleich mit drei zerstörungswütigen Tieren auf, die dank eines Genexperiments auf Übergröße mutiert sind - und sich keineswegs einfangen lassen wollen. Verfilmung des gleichnamigen beliebten Arcade-Games.

Mehr zum Film

Rampage - Big Meets Bigger Rampage - Big Meets Bigger Rampage - Big Meets Bigger Rampage - Big Meets Bigger Rampage - Big Meets Bigger

Ab 10. Mai 2018 im Kino

Als Primatenforscher hat Davis Okoye (Johnson) einen recht entspannten Job. Bis ihm Claire Wyden (Malin Åkerman) mit einem zwielichtigen Genexperiment das Leben schwer macht. Von dem Serum aus Projekt Rampage wird unter anderem Gorilla George, den Davis von klein an aufgezogen hat, infiziert.

Der ehemals sanfte Silberrücken wächst dadurch zu XXL-Dimensionen und wird zu einer Gefahr für sich selbst und seine Umwelt. Neben George sind aber auch ein Wolf und ein Krokodil infiziert, die in ihrer neuen Übergröße bald eine Schneise der Zerstörung durch Nordamerika ziehen. Klar ist, dass die drei Tiere gestoppt werden müssen. Nur das "Wie" ist die Frage. Während Davis und die Gentechnikerin Dr. Kate Caldwell (Naomie Harris) die Tiere retten wollen, planen andere, das Problem mit weniger Rücksicht zu lösen ...

Die Idee zum neuesten Action-Blockbuster mit Mega-Star Dwayne Johnson basiert lose auf dem 80er-Jahre Arcade-Spiel „Rampage“. Statt Pixel erwarten dich hier aber beeindruckende CGI-Monster. Und eine ebenso starke Besetzung. Naomie Harris ("Moonlight", "James Bond 007 – Spectre") steht Johnson zur Seite, ihm entgegen stellen sich u.a. Jeffrey Dean Morgan ("The Walking Dead"-Fiesling Negan) und Joe Manganiello ("True Blood", "Magic Mike XXL").

Credits

USA 2018 — 108 Min.
FSK ab 12 freigegeben