Zum Inhalt springen

Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken - Filmplakat

Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
Komödie (Deutschland 2018)

  • FSK ab 12 freigegeben

Ein Schweiger hinter der Kamera, zwei Schweigers vor der Kamera: Für seine neue Komödie führte Til Schweiger Regie und spielt, zusammen mit Tochter Lilli, eine der Hauptrollen. Der erste gemeinsame Film der beiden seit "Keinohrhasen".

Mehr zum Film

Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Ab 20. September 2018 im Kino

Thomas (Til Schweiger) ist DJ, Mitte 40 und will so gar nicht einsehen, dass seine Jugend weiter hinter ihm liegt. Seinen beiden alten Schulfreunden geht es auch nicht besser: Nils (Samuel Finzi) ist dauer-deprimiert und steckt in einer Beziehungskrise mit Ehefrau Jette (Katharina Schüttler). Und bei Andreas (Milan Peschel) ist die Beziehungskrise bereits eskaliert – seine Frau ist mit einem 20 Jahre jüngeren Kerl abgehauen.

Die Einladung zum 30-jährigen Abi-Jubiläum zeigt es dann nochmal ganz deutlich: Die drei sind keine Jungspunde mehr, sie sind alte Säcke. Thomas sieht das Klassentreffen aber als Chance und bläst zum Angriff gegen die Midlife-Crisis. Von wegen altes Eisen, die Drei wollen es bei einem hemmungslosen Partywochenende nochmal so richtig krachen lassen.

Es wird aber ein Ausflug mit Hindernissen: Nicht nur, dass Partyexzesse noch einfacher waren, als die drei Freunde nicht mit diversen Altersbeschwerden zu kämpfen hatten. Thomas hat plötzlich Lili, die 17-jährige Tochter (Lilli Schweiger) seiner aktuellen Flamme an der Backe, die dafür sorgen will, dass Thomas ihre Mutter an dem Wochenende nicht betrügt ...

Credits

Deutschland 2018 — 127 Min.
FSK ab 12 freigegeben