Zum Inhalt springen

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - Filmplakat

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Abenteuer, Komödie (Deutschland 2018)

  • FSK ab 0 freigegeben

Der Welterfolg von Michael Ende um die Insel mit zwei Bergen und ihre Bewohner als bildstarkes Fantasy-Spektakel mit menschlichen Schauspielern.

Mehr zum Film

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Ab 29. März 2018 im Kino

Lummerland ist klein. Zu klein inzwischen, findet König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht). Denn früher lebten auf der Insel mit zwei Bergen nur er und seine drei Untertanen: Ladenbesitzerin Frau Waas (Annette Frier), Herr Ärmel (Christoph Maria Herbst) und Lokomotivführer Lukas (Henning Baum), der mit seiner Lok Emma um die Insel dampfte.

Bis eines Tages der Postbote (Volker Zack Michalowski) ein Paket mit einem kleinen Waisenkind darin ablieferte. Inzwischen ist Jim Knopf (Solomon Gordon) ein umtriebiger Junge und geht bei Lukas in die Lehre als Nachwuchs-Lokführer.

Damit Lummerland nun nicht unter der drohenden Überbevölkerung zusammenbricht, brechen Lukas und Jim bei Nacht und Nebel ins Ungewisse auf, indem sie Lok Emma seefest und schwimmfähig machen. Auf ihrer abenteuerreichen Reise treffen Jim und Lukas auf den Kaiser von Mandala (Kao Chenmin), die Wilde 13 (Rick Kavanian), den Scheinriesen Herrn Tur Tur (Milan Peschel), den Halbdrachen Nepomuk (Stimme: Michael Bully Herbig) – und natürlich Frau Mahlzahn (Shirley MacLaine) …

Credits

Deutschland 2018 — 110 Min.
FSK ab 0 freigegeben