Zum Inhalt springen

I Feel Pretty - Filmplakat

I Feel Pretty
Komödie (USA 2017)

  • FSK ab 0 freigegeben

Liebenswerte Komödie mit Amy Schumer und Michelle Williams über eine Frau, die durch einen Schlag auf den Kopf enormes Selbstbewusstsein erlangt und sich plötzlich wunderschön findet - obwohl sie optisch gar nicht verändert hat.

Mehr zum Film

I Feel Pretty I Feel Pretty I Feel Pretty I Feel Pretty I Feel Pretty

Ab 10. Mai 2018 im Kino

Renee Bennett (Amy Schumer) kann sich noch so sehr im Fitness-Studio abstrampeln, mit dem Traumkörper Marke XS klappt es einfach nicht. Und auch sonst ist sie als Miss Durchschnitt nicht mit den Qualitäten gesegnet, die automatisch zu Glück und Erfolg im Privatleben und im Job führen. Bis im Fitness-Studio doch noch etwas passiert – nämlich ein Sturz vom Spinning-Rad.

Renee schlägt sich dermaßen den Schädel an, dass sie ab da glaubt, eine hinreißende Schönheit zu sein. Außer ihr sieht das zwar niemand, das stoppt Renees neugewonnenes Selbstvertrauen aber nicht. Damit begeistert das ehemalige Mauerblümchen nicht nur ihre Chefin Avery LeClaire (Michelle Williams), auch Renees Liebesleben profitiert von der Veränderung. Ihren neuen Schwarm Ethan (Rory Scovel) hätte sie früher nicht mal angesprochen. Doch was, wenn Renees verschobenes Selbstbild irgendwann endet?

Ein Drehbuch wie gemacht für Amy Schumer ("Mädelstrip", "Dating Queen") – geschrieben von dem eingespielten Duo Abby Kohn und Marc Silverstein ("Ungeküsst", "How to Be Single"). In den USA zählt Schumer zu den angesagtesten Comediennes, sie pfeift auf Schönheitsideale und geht dafür mit ungezügeltem Selbstvertrauen auf Angriff. Genau damit liefert sie hier das witzigste Rezept gegen den Schlankheitswahn, das du diesen Frühling finden wirst.

Credits

USA 2017 — 110 Min.
FSK ab 0 freigegeben

  • OT: I Feel Pretty
  • Regie: Abby Kohn,Marc Silverstein
  • Darsteller: Amy Schumer, Michelle Williams, Emily Ratajkowski
  • Website: www.ifeelpretty-film.de