Zum Inhalt springen

Hereditary - Das Vermächtnis - Filmplakat

Hereditary - Das Vermächtnis
Drama, Horrorfilm (USA 2018)

  • FSK ab 16 freigegeben

Fesselnder Horror-Schocker um eine Familie, die nach dem Tod der Großmutter mit einem verstörenden Familienerbe konfrontiert wird.

Mehr zum Film

Hereditary - Das Vermächtnis Hereditary - Das Vermächtnis Hereditary - Das Vermächtnis Hereditary - Das Vermächtnis Hereditary - Das Vermächtnis

Ab 14. Juni 2018 im Kino

Nichts gegen Familienrituale – aber müssen sie so gruselig sein? Gefeiert als einer der besten Horrorfilme aller Zeiten, schockt "Hereditary – Das Vermächtnis" jetzt das deutsche Publikum! Endlich.

Die Grahams – Mutter Annie (Toni Collette), ihr Mann Steve (Gabriel Byrne) und die beiden Kinder Peter (Alex Wolff) und Charlie (Milly Shapiro) – führen ein beschauliches Leben in ihrem idyllisch gelegenen Haus am Waldrand.

Als Annies Mutter stirbt, ist es mit der Idylle vorbei: Plötzlich geschehen grauenhafte Dinge, für die es keine Erklärungen gibt. Oder doch? Denn nach und nach kommen furchterregende Geheimnisse aus den Familienarchiven ans Licht.

Ihre Vorfahren haben den Grahams ein schreckliches Vermächtnis hinterlassen, und für Annie, Steve, Peter und Charlie beginnt ein Wettlauf gegen ihr dunkles, unheilvolles Schicksal ...

Ein echter Schocker nimmt seinen Lauf, der schon in Sundance stürmisch gefeiert wurde. Regisseur Ari Aster konnte für sein Kinodebüt, zu dem er selbst das Drehbuch schrieb, auch Stars wie Toni Collette und Gabriel Byrne begeistern.

Ein Leckerbissen für Horror-Fans, die an dem atmosphärisch dichten, intelligenten Psycho-Horror-Thriller um eigentlich gute Menschen, denen ungerechterweise Schlechtes widerfährt, ihre helle Freude haben werden.

Credits

USA 2018 — 127 Min.
FSK ab 16 freigegeben