Zum Inhalt springen

Goodbye Christopher Robin - Filmplakat

Goodbye Christopher Robin
Drama, Geschichtsverfilmung (Großbritannien 2017)

  • FSK ab 6 freigegeben

Jedes Kind kennt Winnie Puuh: Dieser emotionale Film mit Margot Robbie und Domhnall Gleeson in den Hauptrollen erzählt die Entstehungsgeschichte des Romans, der den niedlichen Bären berühmt gemacht hat.

Mehr zum Film

Goodbye Christopher Robin Goodbye Christopher Robin Goodbye Christopher Robin Goodbye Christopher Robin Goodbye Christopher Robin

Ab 7. Juni 2018 im Kino

Vom Ersten Weltkrieg schwer gezeichnet kehrt der britische Autor A.A. Milne (Domhnall Gleeson) aus Frankreich zurück. Seine Frau Daphne (Margot Robbie) tut alles, um ihn auf andere Gedanken zu bringen. Doch erst die Geburt ihres ersten gemeinsamen Sohnes Christopher Robin (Will Tilston) holt ihn wirklich zurück ins Leben.

Je mehr Zeit Vater und Sohn miteinander verbringen, desto mehr lässt sich Milne von der Fantasie Christopher Robins mitreißen. Gemeinsam mit den Kuscheltieren des Kleinen, u.a. einem niedlichen Teddybären, einem Esel und einem Ferkel erlebt das Duo zahlreiche Abenteuer, die der Autor schließlich zu Papier bringt.

Sein Buch „When we were Young“ wird zum internationalen Verkaufshit. Als bekannt wird, dass es die Romanfigur Christopher Robin auch im echten Leben gibt, lernt die gesamte Familie schnell die Schattenseiten des Ruhms kennen: Können sie dem öffentlichen Druck standhalten?

Credits

Großbritannien 2017 — 107 Min.
FSK ab 6 freigegeben