Zum Inhalt springen

Gans im Glück - Filmplakat

Gans im Glück
Animation (China 2018)

  • FSK ab 0 freigegeben

Witziger Animationsfilm über einen egoistischen Gänserich, dessen Leben völlig auf den Kopf gestellt wird, als er sich um zwei Entenbabys kümmern muss.

Mehr zum Film

Ab 9. August 2018 im Kino

Rebellisch und Junggeselle durch und durch: Gänserich Peng lebt sein Leben so wie er will und eckt damit häufig an. Besonders, wenn er zum wiederholten Male das Formationsflugtraining der anderen Gänse stört. Während sich der Rest seiner Artgenossen auf die Mission „Überwintern im Süden“ vorbereitet, ist Peng nur auf Spaß aus.

Dumm nur, dass er sich bei einem seiner Flugmanöver überschätzt und unsanft auf dem Boden der Tatsachen landet. Verletzt muss er feststellen, dass die anderen einfach ohne weitergeflogen sind. Doch das ist nicht Pengs einziges Problem: Zwei Entenküken, die ebenfalls den Anschluss verloren haben, hängen nun an seinen Fersen.

Anfangs weigert sich Peng, den beiden Kleinen zu helfen. Als die beiden aber nicht locker lassen, nimmt der Gänserich sie unter seine Fittiche auf dem Weg Richtung Süden. Je mehr Zeit das Trio miteinander verbringt, desto mehr wachsen ihm die Kleinen ans Herz. Entwickelt Peng etwa sowas wie Vatergefühle?

Credits

China 2018 — 82 Min.
FSK ab 0 freigegeben