Zum Inhalt springen

Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten - Filmplakat

Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten
Abenteuer, Komödie (Deutschland 2017)

  • FSK ab 0 freigegeben

Fortsetzung des Abenteuers nach den Kultjugendbüchern, in dem die Jungs aus Schreckenstein mit den Mädels aus Rosenfels zusammenarbeiten müssen, um die Burg vor dem Verkauf nach China zu bewahren.

Mehr zum Film

Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten

Ab 7. Dezember 2017 im Kino

Das Abenteuer geht weiter: Im zweiten Teil der Verfilmung der Bestseller-Reihe müssen die Jungs von Burg Schreckenstein und die Mädchen aus Rosenfels an einem Strang ziehen – auch wenn’s schwerfällt.

Eigentlich sind sie Erzfeinde, die Schreckies und die Mädels von Schloss Rosenfels. Das zeigt sich auch wieder bei den jährlichen Wettkämpfen am Kapellsee, in denen sie sich gegenseitig mit ihren Tricks übertrumpfen wollen.

Doch während den Wettbewerben passiert ein Unglück mit Folgen: Graf von Schreckenstein stürzt mit seinem Zeppelin ab und muss ins Sanatorium. In seiner Abwesenheit übernimmt sein Vetter Kuno von Schreckenstein (Uwe Ochsenknecht) das Kommando. Und weil es um die Finanzen des Internats schlecht steht, plant der, die Burg an chinesische Investoren zu verkaufen. Ja, die ganze Burg soll ab- und in China neu aufgebaut werden!

Die Rettung ihres geliebten Internats wird selbst für die gewitzten Schreckies Stephan (Maurizio Magno), Strehlau (Eloi Christ), Mücke (Caspar Krzysch), Ottokar (Benedict Glöckle) und Dampfwalze (Chieloka Nwokolo) eine harte Nuss. Ein lang vergessener Schatz, der im Burghof versteckt sein soll, könnte die Lösung sein. Doch um den zu finden, ist fremde Hilfe dringend nötig – und zwar ausgerecht von den Girls aus Rosenfels. Die Schreckies und die „Hühner“ als Verbündete? Kaum zu glauben ...

Dass Regisseur Ralf Huettner und sein Team vor und hinter der Kamera seit Teil 1 bestens eingespielt sind, merkt man: Mit „Burg Schreckenstein 2“ ist ihnen ein weiteres Familienabenteuer voller Witz gelungen – mit ebenso tollen erwachsenen Darstellern (u.a. Sophie Rois und Henning Baum als Schuldirektoren) wie Jung-Stars. Die Schatzsuche und der Jungs-Mädchen- Clash liefern ein spannendes zweites Kinoabenteuer nach der Vorlage der Jugendromane von Oliver Hassencamp!

Credits

Deutschland 2017 — 100 Min.
FSK ab 0 freigegeben

  • OT: Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten
  • Regie: Ralf Huettner
  • Darsteller: Sophie Rois, Henning Baum, Uwe Ochsenknecht
  • Website: www.burgschreckenstein.de/start/