Zum Inhalt springen

Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht - Filmplakat

Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht
Horrorfilm, Thriller (USA 2018)

  • FSK ab 16 freigegeben

Horror-Thriller, in dem sich die Serien-Stars Lucy Hale ("Pretty Little Liars") und Tyler Posey ("Teen Wolf") auf ein harmloses Party-Spiel einlassen, das schon bald todernst wird.

Mehr zum Film

Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht

Ab 10. Mai 2018 im Kino

Die Regeln des Spiels sind einfach: Du wählst entweder Wahrheit oder Pflicht, bei Wahrheit musst du eine Frage ehrlich beantworten, bei Pflicht musst du eine Aufgabe erfüllen. Simpel, oder?

Nicht für ein paar Freunde, die von dem scheinbar harmlosen Spiel verfolgt werden. Der unschuldige Spaß eskaliert. Das Spiel fordert auf teils unglaubliche Weise Tribut, für die verbleibenden Spieler geht es um ihr Leben. Wer oder besser was hinter den blutigen Ereignissen steckt, ist für die Betroffenen ebenso wichtig wie die Frage, wie sie das Spiel und damit das Sterben stoppen können. Falls man es stoppen kann ...

"Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht" ist der volle Titel dieses perfiden Schockers. Und Horror-Liebhaber wissen, was das bedeutet. Blumhouse ist die Produktionsfirma von Jason Blum, die für einige der größten Hits des Genres in den letzten Jahren verantwortlich zeichnet. Die "Paranormal Activity"-Reihe, das "Insidious"-Universum, "Split", "Happy Death Day" und natürlich der vierfach oscarnomierte "Get Out". Horror-Slasher und –Thriller von Blumhouse sind anders, besonders und liefern trotz kleiner Budgets große Gruselunterhaltung.

"Wahrheit oder Pflicht" folgt wieder genau diesem Blumhouse-Erfolgsrezept: Clevere Idee, gekonnt umgesetzt. Jason Blum hat einfach ein Auge für die Geschichten, aus denen Albträume gemacht sind.

Credits

USA 2018 — 101 Min.
FSK ab 16 freigegeben