Zum Inhalt springen

Alles Geld der Welt - Filmplakat

Alles Geld der Welt
Thriller (USA 2017)

  • FSK ab 12 freigegeben

Packender Thriller von Ridley Scott über die Entführung des 16-jährigen Paul Getty, dessen steinreicher Großvater sich strikt weigerte, das Lösegeld zu bezahlen.

Mehr zum Film

Alles Geld der Welt Alles Geld der Welt Alles Geld der Welt Alles Geld der Welt Alles Geld der Welt

Ab 15. Februar 2018 im Kino

Die Mafia schlägt in Rom zu: Im Sommer 1973 entführt sie John Paul Getty III (Charlie Plummer), den 16-jährigen Enkel eines der reichsten Männer der Welt: John P. Getty (Christopher Plummer, der Kevin Spacey ersetzt), ein knallharter Öl-Magnat, soll sage und schreibe 17 Millionen Dollar Lösegeld bezahlen.

Doch der weigert sich mit einer für ihn typischen Aussage: "Ich habe 13 Enkel. Wenn ich zahle, habe ich 13 entführte Enkel." Und so muss die Mutter des Entführungsopfers (Michelle Williams) selbst zusehen, wie sie ihren Sohn wieder freibekommt. Hilfe erhält sie zumindest von Fletcher Chace (Mark Wahlberg), dem erfahrenen Sicherheitschef des Getty-Imperiums.

Doch als die Entführer um Cinquanta (Romain Duris) ankündigen, den Sohn nur „stückweise“ freizulassen und ihre Drohung mit einem abgeschnittenen Ohr untermauern, das sie den Gettys per Post schicken, ist klar, dass die Zeit gegen die verzweifelte Mutter spielt …

Credits

USA 2017 — 133 Min.
FSK ab 12 freigegeben