Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO
25.07.2019 München
von Katrin Zywek und BANG Showbiz

Zu jung und naiv: Sylvester Stallone ist "wütend", dass er heute keine Anteile an den "Rocky"-Filmen hat.


Im Gespräch mit Variety ärgert sich der Action-Star heute allerdings darüber, dass er sich damals keine Anteile am Film sicherte. Sylvester Stallone ist nämlich der Meinung, dass er und seine Familie die Anteile verdient hätten. Im Interview sagt er: "Ich besitze Null an 'Rocky'. Jedes Wort, jede Silbe, jeder grammatikalische Fehler gehen auf mein Konto. Es war schockierend, dass es nie zustande kam, aber mir wurde gesagt: 'Hey, du wurdest bezahlt, also worüber beschwerst du dich? ' Ich war wütend."
 
Zwar ist Sly der Meinung, dass er einen Aktienanteil an der Franchise verdient hätte, jedoch gibt der Hollywood-Star auch zu, dass er "jung und naiv" war und nicht zu sehr darauf drängen wollte, "die anderen Beteiligten zu verärgern". Produzent Irwin Winkler und "andere, die mit der Franchise verbunden sind", glauben jedoch, dass der legendäre Schauspieler im Laufe der Jahre genug aus den Filmen gemacht habe. Seit seinem Debüt im Jahr 1976 gab es acht Filme – darunter die Spin-offs "Creed" und "Creed II: Rocky's Legacy" – und Sylvester Stallone sei sehr stolz darauf, dass er den Titelcharakter geschaffen habe.
 


Eine eigene "Rocky"-TV-Serie und noch mehr Filme?

Und das "Rocky"-Universum soll weiter wachsen, wenn es nach Sylvester Stallone geht: Der Action-Star hat eine TV-Serie im Kopf, die die Vorgeschichte zu den "Rocky"-Filmen erzählt. Außerdem will er einen weiteren Film drehen, der nach "Creed II" spielen soll. Slys Idee dazu: "Rocky trifft einen jungen Hitzkopf, der in Amerika stecken bleibt, als er seine Schwester besucht. Er nimmt ihn bei sich auf und die beiden erleben unglaubliche Abenteuer zusammen, wenn sie südlich der Grenze landen. Es ist sehr, sehr zeitgemäß."

 
Ob und wie Michael B. Jordan als Hauptdarsteller der beiden "Creed"-Filme in diese Geschichte passt, hat Sylvester Stallone noch nicht verraten. Das nächste Kino-Date mit dem 73-Jährigen haben deutsche Fans am 19. September: Dann startet "Rambo 5: Last Blood".

>> Auch interessant: Rambo ist auf Blut aus im ersten Trailer zu Teil 5 <<
>> Weitere Details: Rambo als Cowboy: Story zu Teil 5 ist da <<


 

Weitere News

Ein letztes Mal kehrt Sylvester Stallone in seine Paraderolle als John Rambo zurück_Copyright: Lionsgate/Universum

Rambo ist auf Blut aus im ersten Trailer zu Teil 5

Sylvester Stallone kehrt zurück in seine Kultrolle als John Rambo und zückt für den fünften Film "Last Blood“ wieder das Messer.
Der Starttermin von "Rambo: Last Blood" mit Sylvester Stallone ist bekannt!

Sylvester Stallone: "Rambo: Last Blood"-Starttermin ist fix

Der amerikanische Kinostart ist bekannt: Sylvester Stallone schlüpft dieses Jahr zum fünften und letzten Mal in die Rolle von John Rambo.
© Warner Bros.

Autor gefunden: „Creed 3“ steigt wieder in den Ring

Nach dem Erfolg der ersten beiden „Creed“-Filme mit Michael B. Jordan folgte recht schnell die Planung für einen dritten Film. Zach Baylin soll nun am Skript arbeiten.
© Splendid Film / WVG

„The Expendables“ als Graphic Novel

Scheinbar ist das Spin-off „The Expendables: A Christmas Story“ nicht das einzige Projekt, das sich Allroundtalent Sylvester Stallone für sein „The Expendables“-Franchise ausgedacht hat.
David Corenswet: Wird er der neue Superman? | © lev radin / Shutterstock.com / Gene Luen Yang / DC Comics

Superman-Gerücht: Löst dieser Newcomer Henry Cavill ab?

Bisher war nicht wirklich klar, wie es mit Henry Cavill im DCEU weitergehen würde. Während sich dieser auf „The Witcher“ vorbereitet, steht schon die Ablösung vor der Tür.
Arbeiten gemeinsam am nächsten Entertainment-Volltreffer: Dolph Lundgren und Sylvester Stallone | © Warner Bros.

Sylvester Stallone & Dolph Lundgren: Das wird ihre neue Action-Serie

Nach „Creed II: Rocky’s Legacy“ werden die „Rocky“-Stars zur Freude ihrer Fans erneut zusammenarbeiten.
Wird Keanu Reeves in "Matrix 4" zurückkehren? / Copyright Warner

„Matrix 4“ mit Michael B. Jordan statt Keanu Reeves?

„Matrix“ mit Keanu Reeves schrieb Filmgeschichte. 20 Jahre später überschlagen sich die Gerüchte um einen 4. Teil. Das wissen wir bisher:
© MGM / Sony Pictures / Marvel Studios / Walt Disney

Gerüchte: Kommt „Rocky 7“ und trifft Spidey endlich auf Venom?

„Rocky 7“ geplant, Venom oder Deadpool in „Spider-Man 3“ dabei - die Gerüchteküche brodelt. Wir sagen dir, was an den Meldungen der Woche dran ist.
"Avengers: Endgame": Das große Finale in Phase 3 des MCU_Copyright Marvel

Marvels Phase 4: 7 Fakten

Am 24. April kommt mit "Avengers: Endgame“ das große Finale von Phase 3 des Marvel Cinematic Universes (MCU) ins Kino. Doch wie geht es danach weiter?
Kinofilme 2019: Von „Friedhof der Kuscheltiere“ über „Creed 2" bis „Dumbo“ | © Universal Pictures / Walt Disney

Kinofilme 2019: Auf diese Highlights kannst du dich freuen

Auch 2019 werden wir dir wieder jeden Monat die wichtigsten Kinostarts vorstellen. Das sind die wichtigsten Highlights!