25.06.2019 München
von Viktor Weiser

Mit „Matrix“ schrieben die Wachowski-Geschwister Filmgeschichte. 20 Jahre später überschlagen sich die Gerüchte um einen möglichen vierten Teil.


Doch das hielt „Matrix“-Fans nicht davon ab von einem vierten Teil zu träumen. Und jetzt gibt es erneut Anlass zum Aufhorchen: Neuen Gerüchten zufolge soll ein vierter Teil bereits längst in Planung sein. Das berichtet die Insider-Webseite Discussing Film. Weiter heißt es dort, dass „Creed“-Star Michael B. Jordan die Hauptrolle übernehmen werde. Darüber ob auch eine Beteiligung der ursprünglichen Besetzung um Keanu Reeves geplant ist, sei bisher jedoch nichts bekannt. Hingegen soll Lana Wachowski als Regisseurin zurückkehren.

>> Auch interessant: Will Smith als Neo?! <<

Zuvor hatte „John Wick“-Regisseur Chad Stahelski Gerüchte angeheizt, dass beide Wachowski-Geschwister - neben Lana also auch Lilly - für „Matrix 4“ auf dem Regiestuhl Platz nehmen würden. Weiter sagte das ehemalige Stuntdouble von Keanu Reeves gegenüber Yahoo Movies UK. „Es bräuchte nicht mehr als einen Anruf und die Ansage: 'Hey, wir wollen, dass du als Stuntman dabei bist' - und ich würde mich sofort für sie von einem Auto anfahren lassen.

Würdest du einen "Matrix"-Film ohne Keanu anschauen?

Klar! Rote Pille und willkommen in der Realität Hollywoods 32%

Wer wird die „Matrix 4“- Story schreiben?

Für das „Matrix 4“-Drehbuch soll Zak Penn verpflichtet worden sein. Als Drehbuchautor kann Penn mit Titeln wie „Ready Player One“ und „The Avengers“ bereits auf grundsolide Erfahrungen im Action- und SciFi-Genre zurückblicken. Er selbst hatte bereits vor einiger Zeit auf Twitter verkündet: „Ich kann zu Matrix noch nicht viel sagen, außer dass alles möglich ist. Und ich aufgeregt bin. Aber in Hollywood sollte man an nichts glauben, solange die Kameras noch nicht filmen.

>> News: So sieht Keanu Reeves als Disney-Prinz aus <<

Und wenn man den neusten Gerüchten glauben schenkt, könnte es schnell gehen. Die Dreharbeiten für den neuen „Matrix“-Film sollen unter dem Arbeitstitel „Project Ice Cream“ bereits Angang 2020 in Chicago beginnen, wie es weiter heißt. Über die konkrete Handlung des Films, ob es sich um eine Neuverfilmung, ein Spin-off oder eine Fortsetzung der „Matrix“-Trilogie handelt, ist laut Discussing Film derzeit nicht bekannt.

 

Weitere News

Wird "Matrix 4" mit Neo (Keanu Reeves) endlich das Ende bringen, das die Fans sich wünschen? // Copyright: Warner

Keanu Reeves dreht „Matrix 4“

Die Gerüchte sind wahr: Keanu Reeves kehrt als Neo in „Matrix 4“ zurück. Wer ist noch dabei?
Kinofilme 2019: Von „Friedhof der Kuscheltiere“ über „Creed 2" bis „Dumbo“ | © Universal Pictures / Walt Disney

Kinofilme 2019: Auf diese Highlights kannst du dich freuen

Auch 2019 werden wir dir wieder jeden Monat die wichtigsten Kinostarts vorstellen. Das sind die wichtigsten Highlights!
© 20th Century Fox

Simon Kinberg hält nichts von längerem „Dark Phoenix“-Cut

Folgt auf den Snyder-Cut von „Justice League“ auch noch der Kinberg-Cut von „X-Men: Dark Phoenix“? Wenn es nach dem Regisseur selbst geht, eher nicht.
© HBO / Sky Deutschland

Westworld - Staffel 3

Der Simulation entkommen: In Season 3 widmet sich die HBO-Erfolgsserie „Westworld“ der futuristisch dystopischen Außenwelt.
© Warner Bros.

Autor gefunden: „Creed 3“ steigt wieder in den Ring

Nach dem Erfolg der ersten beiden „Creed“-Filme mit Michael B. Jordan folgte recht schnell die Planung für einen dritten Film. Zach Baylin soll nun am Skript arbeiten.
Cop-Kult: Mel „Riggs“ Gibson und Danny „Murtaugh“ Glover | © Warner Bros.

Lin bestätigt: „Lethal Weapon 5“ kommt mit Original-Cast

Doch nicht zu alt für den Scheiß: Danny Glover und Mel Gibson befinden sich aktuell in ersten Gesprächen über eine Rückkehr als infames Buddy-Duo in „Lethal Weapon 5“.
Mit dem Van ins Glück: Feiern die „Fanboys“ ihre Reunion? | © Capelight

Auf Lucas folgt Snyder: „Fanboys“-Macher plant Fortsetzung

In „Fanboys“ machten es sich einige Freunde zur Aufgabe, die neue „Star Wars“-Episode zu stehlen. Das Sequel soll nun den berüchtigten Snyder-Cut zu „Justice League“ ins Visier nehmen.
Max Riemelt und Keanu Reeves: Freunde oder Feinde? | © Murray Close / Netflix / Warner Bros.

Zuwachs aus Deutschland: Max Riemelt verstärkt „Matrix“-Cast

Tröpfchenweise sickern Woche für Woche neue Infos zum vierten Matrix-Film zu uns durch. Mit Max Riemelt bekommt Keanu Reeves nun deutschen Support.
Wird man jetzt definitiv öfter zusammen sehen: Keanu Reeves und Alexandra Grant | © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Keanu Reeves begeistert mit der Enthüllung seiner neuen Liebe

Ein neues Paar für Hollywood: Alexandra Grant heißt die neue Liebe von Hollywood-Star Keanu Reeves, mit der er vor wenigen Tagen Hand in Hand über den roten Teppich schlenderte.
Unerschrocken und absolut furchtlos: Jada Pinkett Smith als Niobe | © Warner Bros.

Kehrt auch Jada Pinkett Smith in die Matrix zurück?

Dass Keanu Reeves als Neo in „Matrix 4“ zurückkehren wird, steht bereits fest. Während noch nicht klar ist, ob auch Trinity und Morpheus wieder mit dabei sind, kündigt sich nun Niobe an.
Bei Geld hört die Freundschaft auf: "Rocky"-Macher und -Star Sylvester Stallone fühlt sich ausgenutzt.

Sylvester Stallone: Um "Rocky"-Rechte betrogen?

Zu jung und naiv: Sylvester Stallone ist "wütend", dass er heute keine Anteile an den "Rocky"-Filmen hat.
Was wäre das Marvel Cinematic Universe (MCU) ohne Thor und Hulk?

Marvel-Filme: (chronologische) Liste und Reihenfolge

Von Iron Man bis Captain Marvel - damit du im Marvel Cinematic Universe (MCU) den Überblick behältst.
"Rocky 7", "Spider-Man" mit Tom Hardy - was ist dran an den Gerüchten?

"Rocky 7", Spidey gegen Venom - was ist an den Gerüchten dran?

"Rocky 7", Venom oder Deadpool in "Spider-Man 3" - die Gerüchteküche brodelt. Wir sagen dir, was an den Meldungen der Woche dran ist.
Einige Überraschungen bei den Oscars 2019 | © 20th Century Fox / Netflix

Oscars 2019: „Green Book“ schlägt „Roma“

„Green Book“ wurde bei der diesjährigen Oscar-Verleihung als bester Film ausgezeichnet. Wir geben einen Überblick über alle weiteren Gewinner der 91. Academy Awards.
Gwyneth Paltrow will in keinem Marvel-Film mehr mitspielen | © Marvel Studios

Gwyneth Paltrow: Keine Marvel-Filme mehr

Für Gwyneth Paltrow endet ein wichtiger Abschnitt ihrer Schauspielkarriere: Ihre Rolle als Pepper Potts will sie nun endgültig ablegen.
Will Smith als Neo

Will Smith als Neo?!

Fast hätte Will Smith die Hauptrolle in "Matrix" übernommen. In einem Video erklärt er, wieso letztendlich Keanu Reeves zu Neo wurde.
Die zehn besten Filme 2018 gewählt von der KINO&CO-Redaktion

Das KINO&CO-Urteil: Das sind die 10 besten Filme 2018

Blockbuster, Indie-Streifen und der eine oder andere Überraschungshit: Diese 10 Filme sollte man 2018 gesehen haben.
Captain Marvel alias Brie Larson gehört mit zu den Marvel-Kinohighlights 2019

Preview 2019: Alles Marvel oder was?

Mit Superhelden, Mutanten und Schurken durchs neue Jahr.  
Diese Topfilme haben die KINO&CO-Redaktion 2018 begeistert

Die Top-Filme 2018 der KINO&CO-Redaktion

Diese Filme haben uns wirklich begeistert.
Nina Dobrev, Iwan Rheon, Hannah John-Kamen, Zazie Beetz. Fotoquelle: Instagram

Hollywoods Shooting Stars - Der Starcheck-Check - Teil 1

Wir haben euch im Magazin in den letzten Ausgaben unsere zukünftigen Stars vorgestellt. Jetzt zum Jahresende schauen wir mal, was aus unseren Top-Kandidaten wurde bzw. wird.
Steht die „Justice League“ vor dem Aus? | © Warner Bros.

Zerfällt die „Justice League“? Das sagt Jason „Aquaman“ Momoa

Gerüchte über ein Aus der jetzigen „Justice League“ gibt es schon länger. Jetzt äußern sich Hauptdarsteller Jason Momoa und Amy Adams.