Jojo Rabbit

Bitterböse Satire über einen begeisterten Hitlerjungen, der erkennt, dass Nazi sein doch nicht so cool ist.

Plakat des Films: Jojo Rabbit

Mit , Scarlett Johansson und Luke Brandon Field
Drama · 23.01.2020 · FSK 12

Filmempfehlung

„Jojo Rabbit“ ist eine bitterböse Satire über einen kleinen Jungen, der fast fanatisch besessen ist vom Nationalsozialismus. Als seine Mutter jedoch eine Jüdin ins Haus bringt, in die er sich sogar verliebt, wird Jojos ganze Welt auf den Kopf gestellt. Wie soll er denn nun all diese unterschiedlichen Ansichten und Gefühle unter einen Hut bringen? Taika Waititi, der nicht nur Regie führte, sondern auch den imaginären Adolf Hitler verkörpert, schafft mit „Jojo Rabbit“ eine gelungene Mischung aus Drama und Satire. Es ist nicht das erste Mal, dass der Nationalsozialismus auf satirische Weise in einem Film verarbeitet wird, man denke nur an Filme wie „Er ist wieder da“.

Bestenlisten

Von Harley Quinn zur Femme Fatale - höchste Zeit für die Top 5 der Margot Robbie-Filme! mehr...
2020 wird das "James Bond"-Jahr. Dann feiert das Franchise um den Geheimagenten sein 25. Jubiläum. mehr...
Das neue Jahr steht vor der Tür und mit ihm auch die guten Vorsätze: Gesündere Ernährung, mehr Bewegung oder Gewicht abnehmen steht dabei auf beinahe jeder Liste. Auf deiner auch? mehr...
2020 kommt mal wieder einiges an neuen Filmen auf uns zu! Hier sind die größten und spannendsten Film-Highlights für das 1. Kino-Halbjahr 2020. mehr...

Fotokritiken

Plakat des Films: I Am Mother

I Am Mother

Filmkritik in Bildern: Ein Roboter als Mutter, eine Newcomerin als Hauptdarstellerin, eine Oscar-Gewinnerin in der Nebenrolle – und sonst nicht viel mehr. Ob das für einen spannenden SciFi-Film reicht, verrät diese Fotokritik.