Vor 40 Jahren erwachte einer der berühmtesten Wikinger zum Leben. Vor zwei Jahren bestand er sein erstes großes Leinwand-Abenteuer. Jetzt steht er vor seiner größten Prüfung. In "Wickie auf großer Fahrt" muss der kleine Wikingerjunge seinen Vater aus den Fängen des Schrecklichen Sven befreien - und einen sagenhaften Schatz finden!"Vorstadtkrokodile"-Regisseur Christian Ditter zeigt wieder einmal sein Gespür für große, spannende Familienunterhaltung.

Kinostart: 29.09.2011

Jonas Hämmerle
als Wickie

Valeria Eisenbart

Valeria Eisenbart
als Svenja

Waldemar Kobus
als Halvar

Nic Romm
als Tjure

Christian Koch
als Snorre

Olaf Krätke
als Urobe

Mike Maas
als Gorm

Patrick Reichel
als Ulme

Jörg Moukaddam
als Faxe

Mercedes Jadea Diaz
als Ylvi

Sanne Schnapp
als Ylva

Eva Padberg
als Walk

Ella Maria Gollmer
als Walk

Hoang Dang-Vu
als Yogi

Günther Kaufmann
als schreckliche Sven

Christoph Maria Herbst
als Pokka

Antoine Monot, Jr.
als Ritter 1

Christian Ulmen
als Ritter 2

Handlung

Eigentlich würde sich Wickie gern noch Zeit lassen mit dem Rauben, Brandschatzen und Erwachsenwerden. Aber dann wird sein Vater Halvar, der Häuptling von Flake, vom Schrecklichen Sven entführt. Als Sohn vom Chef muss er jetzt Führungsqualitäten beweisen. Also packt er die Männer von Flake aufs Schiff und nimmt Kurs auf Svens düstere Festung. Als Wickie seinen Vater endlich befreien kann, geht das Abenteuer erst richtig los - denn nun wollen alle den Schatz der Götter, der irgendwo im ewigen Eis auf seinen Entdecker wartet.

Eigentlich würde sich Wickie gern noch Zeit lassen mit dem Rauben, Brandschatzen und Erwachsenwerden. Aber dann wird sein Vater Halvar, der Häuptling von Flake, vom Schrecklichen Sven entführt. Als Sohn vom Chef muss er jetzt Führungsqualitäten beweisen. Also packt er die Männer von Flake aufs Schiff und nimmt Kurs auf Svens düstere Festung. Als Wickie seinen Vater endlich befreien kann, geht das Abenteuer erst richtig los - denn nun wollen alle den Schatz der Götter, der irgendwo im ewigen Eis auf seinen Entdecker wartet.

Wickie muss sich Hals über Kopf in ein neues Abenteuer stürzen, als sein Vater Halvar von Sven dem Schrecklichen entführt wird. Herausragend unterhaltsames zweites Kinoabenteuer des berühmten Wikingerjungen, das die gesamte Familie anspricht.

Kritik

Das Family-Highlight des Jahres in atemberaubendem 3D: Leinen los für die Fortsetzung des gut gelaunten Wikinger-Abenteuers.

Nach dem gigantischen Erfolg des ersten

"Wickie"-Streichs mit rund fünf Millionen

Kinozuschauern hat nun Christian Ditter das Regieruder übernommen. Mit an Bord der bekannten Mannschaft ist natürlich auch Jonas Hämmerle, der dem legendären Zeichentrickserienhelden verblüffend ähnlich sieht: Er ist wieder Wickie, der sich, zum Leidwesen seines Vaters, lieber noch Zeit lassen würde mit dem Rauben, Brandschatzen und Erwachsenwerden. Aber dann wird sein Vater Halvar, der Häuptling von Flake, vom Schrecklichen Sven entführt. Als Sohn vom Chef muss er jetzt Führungsqualitäten beweisen. Also packt er die Männer von Flake aufs Schiff und nimmt Kurs auf Svens düstere Festung am Kap der Angst. Mit viel List und Tücke gelingt es Wickie schließlich, seinen Vater zu befreien - doch damit geht das Abenteuer erst richtig los:?Über stürmische Ozeane, tropische Strände und durch gefährliche Eiswüsten jagen die Wikinger dem sagenumwobenen Schatz der Götter hinterher, immer im Wettlauf mit dem Schrecklichen Sven, der ihn ebenfalls in seinen Besitz bringen will. Gut, dass Wickie wieder ein paar schlaue Einfälle hat ...

Was an diesem neuen "Wickie" besonders Spaß macht, ist sein frecher Humor, für den neben Wickie und den starken Männern vor allem Christoph Maria Herbst als Svens fieser Handlanger Pokka zuständig ist. Damit kann der Film nicht nur beim Nachwuchs punkten, sondern auch das erwachsene Publikum begeistern. Weil auch die Spezialeffekte-Abteilung ganze Arbeit geleistet und wirklich verblüffende 3D-Tricks gezaubert hat, darf man in diesem Fall getrost behaupten: Nummer zwei toppt sogar noch den ersten Teil!

Wertung Questions?

FilmRanking: 1677 -663

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 29.09.2011

Deutschland 2011

Länge: 1 h 36 min

Genre: Action

Originaltitel: Wickie auf großer Fahrt

Regie: Christian Ditter

Drehbuch: Christian Ditter

Musik: Ralf Wengenmayr, Nik Reich, Jaro Messerschmidt

Produktion: Christian Becker

Kostüme: Anke Winckler

Kamera: Christian Rein

Schnitt: Ueli Christen

Ausstattung: Eva Stiebler

Website: http://www.wickie-film.de