Kinostart: nicht bekannt

Julian Sands

Julian Sands
als Warlock

Paula Marshall
als Samantha Ellison

Charles Hallahan
als Ted Ellison

Chris Young
als Kenny Travis

R. G. Armstrong

Zachary Galligan
als Douglas

Steve Kahan
als Will Travis

Joanna Pacula
als Paula Dare

Die Handlung von Warlock: The Armageddon

Pünktlich eine Woche vor der nächsten totalen Sonnenfinsternis wird der Hexer Warlock wiedergeboren und muß sechs magische Steine von ihren irdischen Besitzern erobern, um am siebten Tag die Mächte der Finsternis entfesseln zu können. Zwei Teenager aus der Provinz, Nachkommen vorzeitlicher Druiden, werden von ihren Eltern angehalten, den Kampf mit dem Dämon um das Schicksal der Menschheit aufzunehmen.

Pünktlich eine Woche vor der nächsten totalen Sonnenfinsternis wird der Hexer Warlock wiedergeboren und muß sechs magische Steine von ihren irdischen Besitzern erobern, um am siebten Tag die Mächte der Finsternis entfesseln zu können. Zwei Teenager aus der Provinz, Nachkommen vorzeitlicher Druiden, werden von ihren Eltern angehalten, den Kampf mit dem Dämon um das Schicksal der Menschheit aufzunehmen.

Kritik zu Warlock: The Armageddon

Horrorsequel auf ansprechendem Niveau von Anthony Hickox ("Spaceshift"), der die Fortsetzung des erfolgreichen Vorgängers mit den in etwa gleichen Ingredienzen würzt. Die Wahl des Briten Julian Sands ("Naked Lunch") als Titelfigur erweist sich dank dessen ironischer Note einmal mehr als Glücksgriff. Die Teenager bieten zudem bessere Identifikationsfiguren als der knurrige Richard Grant im Vorgänger, weshalb mit einem sehr erfolgreichen Abschneiden gerechnet werden kann.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Warlock: The Armageddon

Kinostart: nicht bekannt

USA 1993

Genre: Horror

Originaltitel: Warlock: The Armageddon

Regie: Anthony Hickox

Drehbuch: Kevin Rock, Sam Bernard

Musik: Mark McKenzie

Produktion: Robert L. Levy, Peter Abrams

Kamera: Gerry Lively

Schnitt: Christopher Cibelli, James D.R. Hikkox