Charmant-amüsante deutsche Verfilmung von Mark Twains Klassiker über zwei Jungs vom Mississippi und ihre zeitlos unterhaltsamen Abenteuer und Streiche.

Kinostart: 17.11.2011

Louis Hofmann

Louis Hofmann
als Tom Sawyer

Leon Seidel

Leon Seidel
als Huckleberry Finn

Heike Makatsch

Heike Makatsch
als Tante Polly

Benno Fürmann
als Indianer Joe

Joachim Król
als Muff Potter

Peter Lohmeyer
als Richter Thatcher

Hinnerk Schönemann
als Sheriff

Andreas Warmbrunn
als Sid

Magali Greif
als Becky Thatcher

Die Handlung von Tom Sawyer

Wäre Faulheit Unterrichtsfach, wäre Tom Sawyer ein Spitzenschüler. Engagement zeigt er aber in seinen Streichen, in den Abenteuern, die er mit seinem besten Freund Huck Finn erlebt. Ein bisschen auch in der Liebe, denn Neuankömmling Becky hat er sofort auf dem Radar. Leider gibt es bald massive Störungen, erschüttert doch ein Mord die Idylle am Mississippi. Tom und Huck haben ihn beobachtet, schweigen aber aus Furcht vor dem Mörder. Bis mit dem liebenswerten Säufer Muff Potter ein Unschuldiger hingerichtet werden soll.

Wäre Faulheit Unterrichtsfach, wäre Tom Sawyer ein Spitzenschüler. Engagement zeigt er aber in seinen Streichen, in den Abenteuern, die er mit seinem besten Freund Huck Finn erlebt. Ein bisschen auch in der Liebe, denn Neuankömmling Becky hat er sofort auf dem Radar. Leider gibt es bald massive Störungen, erschüttert doch ein Mord die Idylle am Mississippi. Tom und Huck haben ihn beobachtet, schweigen aber aus Furcht vor dem Mörder. Bis mit dem liebenswerten Säufer Muff Potter ein Unschuldiger hingerichtet werden soll.

Tom Sawyer erlebt mit seinem besten Freund Huck Finn Abenteuer am Mississippi und muss obendrein einen Mord aufklären. Pfiffige Neuverfilmung des Klassikers von Mark Twain, die keinen Vergleich zu scheuen braucht.

Kritik zu Tom Sawyer

Zwei Kumpels erleben in der Neuverfilmung von Mark Twains Bestseller die wildesten Abenteuer.

Ich will tot umfallen und verfaulen, wenn ich je ne andere hatte". Tom Sawyer macht einen ziemlichen Eindruck auf Becky, die Tochter des Richters in St. Petersburg am Mississippi. Der Held aus Mark Twains Roman tobt wie ein Wirbelwind über die Leinwand und heckt am liebsten neue Streiche aus mit seinem Kumpel Huck Finn. Was seine Tante Polly, mit der Tom und sein Halbbruder Sid zusammenleben, manchmal ganz schön auf die Palme bringt. Als die beiden bei einer ihrer Missionen auf dem Friedhof sehen, wie Indianer Joe den Doc des Ortes absticht und den Mord dem versoffenen Sargschreiner Muff Potter in die Schuhe schiebt, geraten sie in die Klemme. Verraten sie den Übeltäter, droht ihnen Todesgefahr, behalten sie ihr schreckliches Geheimnis, droht ein Unschuldiger zu sterben. Tom rettet Muff vor dem Galgen und flüchtet dann mit Huck vor der Rache der Rothaut auf einem Floß, landet auf der legendären Schatzinsel Jackson Island. Dort treffen sie auf einen, den sie lieber nicht sehen würden. Bis sie ihren Verfolger wieder los haben, warten auf das Duo noch haarsträubende Abenteuer. Hermine Huntgeburth modernisiert den Klassiker behutsam, lässt ihm Charme und Spannung. Neben deutschen Stars wie Heike Makatsch, Benno Fürmann, Joachim Król und Peter Lohmeyer trumpfen Louis Hofmann und Leon Seidel als verschworenes Freundespaar auf, das durch Dick und Dünn geht. Dieses Familienabenteuer ist ein Muss. "Huck Finn", die Verfilmung des zweiten Romans von Mark Twain, ist übrigens schon in der Mache.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1028 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 17.11.2011

Deutschland 2011

Länge: 1 h 49 min

Genre: Action

Originaltitel: Tom Sawyer

Regie: Hermine Huntgeburth

Drehbuch: Sebastian Wehlings, Peer Klehmet, Sascha Arango

Musik: Biber Gullatz, Andreas Schäfer, Moritz Freise

Produktion: Boris Schönfelder

Kostüme: Sabine Böbbis

Kamera: Ngo The Chau

Ausstattung: Colin Taplin

Website: http://tomsawyer-film.de