Kinostart: nicht bekannt

Gillian Anderson

Gillian Anderson
als Dana Scully

David Duchovny

David Duchovny
als Fox Mulder

William B. Davis
als Smoking Man

Die Handlung von The X-Files 13 - Two Fathers/One Son

Kassandra, die Mutter des neuen Akte-X-Mannes Jeffrey Spender, ist vor einem Jahr entführt worden. Zurück kommt sie als erster Alien-Mensch-Hybride - ein Unfall, den die Gruppe um den Smoking Man gerne vertuschen und sie töten will. Als sich Kassandra hilfesuchend an die suspendierten Agenten Mulder und Scully wendet, werden die von Mulders Ex wegen angeblicher Seuchengefahr in Quarantäne gesteckt. Außerdem haben sich Alien-Rebellen in die Gruppe um den Smoking Man eingeschlichen...

Kassandra kehrt von einer Entführung als Alien-Mensch-Hybrid zurück. Dadurch gerät sie in Lebensgefahr. Außerdem haben sich Alien-Rebellen in die Gruppe um den Smoking Man eingeschlichen. Doppelfolge mit viel Action- und Horror-Elementen und einer Prise Witz. Incl. "Making of".

Kritik zu The X-Files 13 - Two Fathers/One Son

Die erste Kassette aus der hierzulande noch nicht im Fernsehen gezeigten sechsten Staffel des Mystery-Hits "Akte X" präsentiert sich überaus spannend und lüftet eine Menge (natürlich nicht alle) lange gehüteter Geheimnisse. Also ein unbedingtes Muß für Fans der sich über zig Folgen hinziehenden, fein ziselierten Storyline um Aliens und Verschwörungen. Eine Prise Witz lockert die mit ungewöhnlich vielen Action- und Horror-Elementen angereicherte Doppelfolge auf. Zusätzliches Schmankerl ist ein Making Of der Doppelfolge.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The X-Files 13 - Two Fathers/One Son

Kinostart: nicht bekannt

USA 1999

Genre: Thriller

Originaltitel: The X-Files 13 - Two Fathers/One Son

Regie: Kim Manners, Rob Bowman