Kinostart: nicht bekannt

David Duchovny

David Duchovny
als Fox Mulder

Gillian Anderson

Gillian Anderson
als Dana Scully

Mitch Pileggi
als Walter Skinner

Handlung

Mulder und Scully werden zu einem Flugzeugabsturz geholt, wo "Spooky" Mulder die Einmischung von Außerirdischen als Ursache ausmacht. Scully und der Untersuchungsbeamte sind erst skeptisch, doch lassen die Indizien keine andere logische Erklärung zu. Zudem häufen sich Hinweise auf eine schuldhafte Verstrickung des Militärs. Scully gerät in Lebensgefahr, als sie den einzigen Zeugen, einen Fluglotsen der nahen Militärbasis, schützen soll.

Mulder und Scully forschen bei einem ungeklärten Flugzeug-Crash nach. Während Mulder seiner Theorie, die Einmischung Außerirdischer, nachgeht, riskiert Scully ihr Leben beim Schutz eines Zeugen. Mysteriöse Spannung garantiert diese Doppelfolge der TV-Kult-Serie.

Kritik

Spannende Doppelfolge der zum Kult avancierten Erfolgs-TV-Serie, die kürzlich erst wieder drei Golden Globes für beide Hauptdarsteller und die beste Serie verbuchen konnte. "Tempus Fugit" hält auch dem strengen Urteil von Nicht-Fans stand, da es den Thrill eines überdurchschnittlichen Krimis mit überzeugenden SciFi-, Mystery- und Action-Elementen verbindet und mit zwei überaus sympathischen Hauptfiguren aufwartet. Gewohnt gute Aussichten.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The X-Files 08 - Tempus Fugit/Max

Kinostart: nicht bekannt

USA 1996

Genre: Thriller

Originaltitel: The X-Files 08 - Tempus Fugit/Max

Regie: Rob Bowman, Kim Manners

Drehbuch: Chris Carter, Frank Spotnitz