Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von The X-Files 04 - Anasazi/The Blessing Way/Paper Clip

Agent Mulder wird eine Diskette mit brisantem Geheimmaterial des FBI zugespielt. Mulder und Partnerin Scully gehen den Aufzeichnungen auf den Grund und machen eine grausige Entdeckung. Experimente an Menschen und Züchtungsversuche einer neuen Rasse zwischen Menschen und Aliens gehen auf das Konto der Regierung. Mulder glaubt, daß auch seine Schwester davon betroffen ist, und Scully entdeckt einen Computerchip, der in ihren Nacken implantiert wurde. Bald merken sie, daß ihnen ein Todeskommando auf den Fersen ist.

Die Agenten Mulder und Scully bekommen FBI-Material zugespielt, in dem es heißt, daß die Regierung an der Züchtung einer neuen Rasse aus Aliens und Menschen arbeitet. Kult-TV-Serie.

Kritik zu The X-Files 04 - Anasazi/The Blessing Way/Paper Clip

Mysteriöse Krimifälle und paranormale Phänomene sind die Zutaten der Kult-TV-Serie "Akte X", die seit '94 auch hierzulande eine stetig wachsende Fangemeinde verzeichnen kann. Die Hauptdarsteller David Duchovny ("Kalifornia") und Gillian Anderson gelten als neue Sexsymbole und machen durch ihre knisternde Beziehung den Hauptreiz der Serie aus. Aufwendige Special-Effects, ein Suspense-geladenes Drehbuch und sehenswerte Locations garantieren Krimi- und Science-Fiction-Fans spannende 127 Minuten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 30753

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The X-Files 04 - Anasazi/The Blessing Way/Paper Clip

Kinostart: nicht bekannt

USA 1995

Genre: Thriller

Originaltitel: The X-Files 04 - Anasazi/The Blessing Way/Paper Clip

Regie: R. W. Goodwin, Rob Bowman

Drehbuch: Chris Carter

Produktion: Joseph Patrick Finn

Kamera: John Bartley