Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von The Untouchables - Die Unbestechlichen

Im Chicago der 30er Jahre macht der Gangsterboß Al Capone florierende Umsätze mit illegalem Alkohol. Die korrupte Polizei deckt ihn dabei. Eliot Ness, Beamter des Schatzamts, stellt eine kleine Truppe unbestechlicher Mitstreiter zusammen. Besonders der ausgefuchste Polizist Malone hilft dem unerfahrenen Eliot, Al Capone in einem ausgeklügelten Feldzug, den zwei der "Unbestechlichen" nicht überleben, hinter Gitter zu bringen.

Im Chicago der 30er Jahre macht der Gangsterboß Al Capone florierende Umsätze mit illegalem Alkohol. Die korrupte Polizei deckt ihn dabei. Eliot Ness, Beamter des Schatzamts, stellt eine kleine Truppe unbestechlicher Mitstreiter zusammen. Furioser Actionkrimi von Brian De Palma, der seine Geschichte aus der Prohibitionszeit nicht nur atemberaubend spannend inszeniert, sondern auch raffiniert Filmklassiker wie Hitchcocks "Sabotage" und Eisensteins "Panzerkreuzer Potemkin" zitiert.

Kritik zu The Untouchables - Die Unbestechlichen

Furioser Actionkrimi von Thrillermeister Brian De Palma, der seine Geschichte aus der Prohibitionszeit nicht nur atemberaubend spannend inszeniert, sondern raffiniert Filmklassiker wie Hitchcocks "Sabotage" und Eisensteins "Panzerkreuzer Potemkin" in vielen Szenen zitiert. Newcomer Kevon Costner wurde mit der Rolle zum Star, Sean Connery bekam den "Oscar". Der rasante Reißer brachte es im Kino auf 1,2 Mio. Zuschauer und wird auf Video mühelos für Spitzenumsätze sorgen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 8713 -2071

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1987

Länge: 2 h 0 min

Genre: Action

Originaltitel: The Untouchables

Regie: Brian De Palma

Drehbuch: David Mamet

Musik: Ennio Morricone

Produktion: Art Linson

Kamera: Stephen H. Burum