Bitterböse Satire auf Hollywood, in der ein Drehbuchautor mit seinem Skript für eine neue TV-Serie die Hölle erlebt.

Kinostart: nicht bekannt

David Duchovny

David Duchovny
als Mike

Sigourney Weaver

Sigourney Weaver
als Lenny

Ioan Gruffudd

Ioan Gruffudd
als Richard McAllister

Judy Greer
als Alice

Fran Kranz
als Zach Harper

Lindsay Sloane
als Laurel Simon

Lucy Davis
als Chloe McAllister

Debra McGuire

Justine Bateman
als Natalie Klein

Alan Blumenfeld

Handlung

Mike Klein, ein aufstrebender Drehbuchautor voller Ideale, hat sein Skript zu einer neuen Fernsehserie erfolgreich an einen großen Fernsehsender verkauft. Als er jedoch miterleben muss, wie seine Idee von den Fernsehbossen in den verschiedenen Phasen der Produktion, vom Casting über die Inszenierung hin zur Ausstrahlung, uminterpretiert, zurechtgebogen und umgewandelt wird, verliert er jeglichen Glauben an die Welt des Fernsehens.

Drehbuchautor Mike hat ein Drehbuch für eine TV-Serie geschrieben. Jetzt hat die Produktion tatsächlich grünes Licht vom Sender erhalten, und Mike muss erleben, wie sein Kind von allen Seiten verunstaltet wird. Sein Favorit für die (autobiografisch eingefärbte) Hauptrolle erscheint der Produzentin zu farblos und wird durch einen gutaussehenden Jüngling ersetzt, auch müssen Konflikte umgeschrieben werden, weil der Zuschauer daran Anstoß nehmen könnte. Mike versucht zu retten, was zu retten ist.

Ein Drehbuchautor von TV-Serien (David Duchovny) begleitet sein kreatives Kind von der Entbindung bis zur Premiere in dieser pointierten und erhellenden Realsatire aus dem ganz normalen US-Fernsehwirtschaftsleben.

Kritik

Bitterböse Satire über das Haifischbecken Hollywood von Jake Kasdan, der sich vier Jahre nach seinem Überraschungserfolg "Nix wie raus aus Orange County" erneut an einem leichten Stoff, wenngleich mit viel mehr Biss, versucht und die Traumfabrik als Hort des nackten Grauens entlarvt. In dieser modernen Version von "Network" läuft David Duchovny zu großer Form auf, aber die eigentliche Wucht ist Sigourney Weaver als Senderchefin aus der Hölle.

Wertung Questions?

FilmRanking: 28775 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The TV Set

Kinostart: nicht bekannt

USA 2006

Genre: Komödie

Originaltitel: The TV Set

Regie: Jake Kasdan

Drehbuch: Jake Kasdan

Musik: Michael Andrews

Produktion: Aaron Ryder, Jake Kasdan

Kamera: Uta Briesewitz

Schnitt: Tara Timpone