Liebesdrama mit Alicia Vikander und Michael Fassbender nach dem Bestseller „Das Licht zwischen den Meeren“ von Margot L. Stedman.

Kinostart: 08.09.2016

Michael Fassbender

Michael Fassbender
als Tom Sherbourne

Szenenbild aus The Light Between Oceans mit Alicia VikanderAlicia Vikander

Alicia Vikander
als Isabel Sherbourne

Rachel Weisz

Rachel Weisz
als Hannah Roennfeldt

Bryan Brown
als Septimus Potts

Jack Thompson
als Ralph Addicott

Frank Roennfeldt
als Leon Ford

Die Handlung von The Light Between Oceans

Eine Liebe, unendlich wie das Meer…

Tom Sherbourne (Michael Fassbender) sucht nach vier Jahren im Krieg als Leuchtturmwärter auf einer australischen Insel die Einsamkeit. Bis er Isabel (Alicia Vikander) kennen und lieben lernt. Leider bleibt die Ehe kinderlos, Isabel erleidet mehrere Fehlgeburten.

Als eines Tages ein Baby in einem Boot angespült wird, nehmen sie das Kind als ihr eigenes an. Eine folgenschwere Entscheidung, denn dadurch wurde das Leben eines anderen zerstört.

„Das Licht zwischen den Meeren“ lautet der Titel des Bestsellers, den Derek Cianfrance starbesetzt und bildgewaltig in Szene setzt. Großes Gefühlskino!

Kritik zu The Light Between Oceans

Mit seinem vierten Spielfilm, einem bildgewaltigen Melodram mit Starbesetzung, beweist Indie-Regisseur Derek Cianfrance, dass er auch Mainstream beherrscht.

Ein Leuchtturmwärter auf einer einsamen, sturmumtosten Insel, eine sinnliche Frau und ein dunkles Geheimnis - das klingt zunächst einmal verdächtig nach Rosamunde Pilcher. Den Bestseller der Australierin M.L. Stedman, der in Deutschland unter dem Titel "Das Licht zwischen den Meeren" erschienen ist, hätte man problemlos als quotenstarkes Rührstück fürs Fernsehen adaptieren können. US-Regisseur Derek Cianfrance schuf stattdessen ein klassisches Kino-Melodram, das durch beeindruckende Bilder und Top-Darsteller besticht. Mit Alicia Vikander ("The Danish Girl", "Ex Machina") und Michael Fassbender ("Steve Jobs", "Shame") konnte er zwei der angesagtesten europäischen Schauspieler verpflichten, bei denen unverkennbar die Chemie stimmt - die beiden sind seit dem Dreh auch privat ein Paar. Cianfrance, der sich seit "Blue Valentine" als Spezialist für Beziehungsdramen empfiehlt, hat offenkundig ein gutes Händchen dafür, welche Schauspieler gut zusammen passen. Bei den Dreharbeiten zu seinem letzten Film "The Place Beyond the Pines" verliebten sich bereits Ryan Gosling und Eva Mendes ineinander.

Michael Fassbender spielt Tom, einen Soldaten, der traumatisiert aus den Wirren des ersten Weltkriegs nach Australien zurückkehrt. Um seine Sehnsucht nach Ruhe zu stillen, nimmt er die Stelle eines Leuchtturmwärters auf einer einsamen Insel im kargen Westen des Landes an. Doch Tom hat nicht mit Isabel (Alicia Vikander) gerechnet. Die Tochter seines Arbeitgebers aus dem nahegelegenen Küstenstädtchen verliebt sich sofort in den Neuankömmling. Mit ihrer Lebensfreude lockt sie Tom aus seinem Schneckenhaus, die beiden heiraten und richten sich in trauter Zweisamkeit auf der rauen Insel ein. Zum vollkommenen Glück fehlt nur noch ein Kind, doch Isabel hat zwei Fehlgeburten. Als eines stürmischen Morgens ein Baby neben seinem toten Vater in einem Ruderboot ans Ufer geschwemmt wird, besteht Isabel darauf, es zu behalten und als ihr eigenes auszugeben. Der pflichtbewusste Tom wird aus Liebe zu seiner Frau zum Komplizen und lässt die Leiche des Kindsvaters verschwinden. Der Plan scheint zunächst aufzugehen, die kleine Lucy wird der Sonnenschein der ganzen Familie. Bis Tom eines Tages die leibliche Mutter der Kleinen (Rachel Weisz) kennenlernt und das moralische Dilemma nicht mehr aushält.

Ein herzergreifendes Drama über Liebe, Schuld und Moral, das dank der großartigen Schauspieler nie unangenehm ins Kitschige abdriftet. Die Bilder von Adam Arkapaw ("True Detective", "Macbeth") zaubern eine besondere Atmosphäre. In Neuseeland und im australischen Tasmanien fand der Kameramann eine beeindruckende Naturkulissen, die das aufgewühlte Innenleben der Protagonisten perfekt widerspiegeln. zim.

Wertung Questions?

FilmRanking: 5090 -963

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 08.09.2016

USA/Neuseeland 2015

Länge: 2 h 11 min

Genre: Drama

Originaltitel: The Light Between Oceans

Regie: Derek Cianfrance

Drehbuch: Derek Cianfrance

Musik: Alexandre Desplat

Produktion: David Heyman, Jeffrey Clifford

Kostüme: Erin Benach

Kamera: Adam Arkapaw

Schnitt: Jim Helton, Ron Patane

Ausstattung: Karen Murphy

Website: https://www.constantin-film.de/kino/the-light-between-oceans