Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Am 28. Juni vor genau zwanzig Jahren stirbt Hollywoodstar Jayne Mansfield bei einem Autounfall. In Rückblenden erzählt ihr langjähriger Ehemann Mickey Hargitay vom Aufstieg und Fall der legendären Sexgöttin.

Der Versuch, einen Eindruck vom Leben der definitiven Glamourgöttin Hollywoods zu vermitteln, gelingt nur zum Teil. Für Amüsement sorgt jedoch hundertprozentig Jaynes Ehemann, der von keinem geringeren als Arnold Schwarzenegger gespielt wird.

Kritik

Nostalgische Lebensgeschichte im wieder aktuellen Zeitkolorit der 50er und 60er Jahre, recht ordentlich gemacht. Superstar Arnold Schwarzenegger spielt Mansfield Ehemann. Allein diese Tatsache und der vorgesehene Werberummel werden dafür sorgen, daß der Film das Videopublikum erreicht. Hat das Potential für ein sicheres Geschäft.

Wertung Questions?

FilmRanking: 21437 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Jayne Mansfield Story

Kinostart: nicht bekannt

USA 1980

Genre: Drama

Originaltitel: The Jayne Mansfield Story

Regie: Dick Lowry

Drehbuch: Charles Dennis

Musik: Jimmie Haskell

Produktion: Linda Otto, Joan Barnett

Kamera: Paul Lohmann