Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von The First 9 1/2 Weeks

Matthew Wade, aufstrebender Angestellter einer noblen New Yorker Broker-Agentur, steht vor dem schwierigsten Auftrag seiner jungen Karriere: In New Orleans soll er den schwerreichen Egozentriker Dubois dazu überreden, 500 Mio. Dollar in das Unternehmen zu investieren. Zuvor gilt es allerdings, die eigenen Gefühle zu zügeln, denn Dubois' junge, lebenslustige Gattin macht dem neuen Gast ungehemmt den Hof. Zu spät erkennt Wade, daß er in eine Falle taumelt.

Matthew, ein New Yorker Broker, hat geschäftlich mit dem reichen Egozentriker Dubois zu tun - und schnell auch privat mit dessen junger Frau. Die Falle erkennt er sehr spät ... Hübsch verpackte Erotik und Intrigenspiele in der fiebrigen Atmospäre des Mardi-gras-Karnevals von New Orleans.

Kritik zu The First 9 1/2 Weeks

Gefühlsbeladener Sex- und Intrigenreigen vor der Kulisse des für seine freizügigen Sitten bekannten Mardi-Gras-Karnevals zu New Orleans. In der fiebrigen Atmosphäre des sumpfigen Südens verliert sich ein junger Mann in den Fängen einer Femme fatale, und Ex-"Caligula" Malcolm McDowell gibt dazu den greisen Bösewicht mit an Lässigkeit grenzender Routine. Mit dem gleichnamigen Sex-Kultfilm der 80er hat der Film ganz genau Nichts zu tun, aber wen stört das schon, wenn man ohnehin nur nett verpackte Erotik erwartet.

Wertung Questions?

FilmRanking: 22245 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The First 9 1/2 Weeks

Kinostart: nicht bekannt

USA 1998

Genre: Drama

Originaltitel: The First 9 1/2 Weeks

Regie: Alexander Wright