Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von The Browning Version

Der Sprachenlehrer Dr. Crocker-Harris unterrichtet seit Jahrzehnten an einer englischen Eliteschule. Bei seinen Kollegen und den Schülern ist er ob seiner veralteten Lehrmethoden und seiner Strenge nicht besonders beliebt und wird versetzt. An seinem letzten Schultag, kommt es zum Eklat: er findet heraus, daß ihn seine weitaus jüngere Frau betrügt und der Direktor, die ihm versprochene Pension vorenthält. Einzig der Schüler Tablow ist von seinen Lehrmethoden fasziniert und hält zu ihm.

Kritik zu The Browning Version

Albert Finney überzeugt als alternder Lehrer, der beim Rückblick auf sein Leben feststellen muß, daß er so ziemlich alles falsch gemacht hat. Seine betrügerische Frau wird dargestellt von Greta Scaachi, ihr Liebhaber von Matthew Modine. Trotz der hervorragenden Leistungen der Schauspieler bleibt diese ernste Variante von "Der Club der toten Dichter" etwas farblos und kann den Anschein einer aufwendigeren Theaterinszenierung nicht abschütteln. Freunde hoher Schauspielkunst und anspruchsvoller Unterhaltung greifen zu.

Wertung Questions?

FilmRanking: 16120 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Browning Version

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 1994

Genre: Drama

Originaltitel: The Browning Version

Regie: Mike Figgis

Drehbuch: Ronald Harwood

Musik: Mark Isham

Produktion: Ridley Scott

Kamera: Jean-François Robin