Kinostart: nicht bekannt

Jacques Gamblin

Jacques Gamblin
als Kommandant Lassalle

Lambert Wilson

Lambert Wilson
als Narvik

Raphaëlle Agogué
als H

Handlung

Kommandant LaSalle von der Mordkommission leidet seit dem Tod seiner Frau unter schweren Depressionen. Auch hat er einen Hund, der nicht auf ihn hört, und einen erwachsenen Sohn, der sich zu Männern hingezogen fühlt. Was die Stimmung wenig hebt. Seit neustem hat er auch noch einen Verdacht betreffend die Zerstückelung eines Callgirls und Sprengung eines Millionärs: Beide Fälle stünden miteinander in Verbindung. Nicht mal die Partnerin glaubt diese These, von der Chefin ganz zu schweigen. LaSalle folgt seiner Intuition.

Eine Mordserie erschüttert Paris bis in höchste Kreise und gibt Kommandant LaSalle seine härteste Nuss zu knacken. Jede Menge Motive, Verdächtige und komplexe Seitenstränge in einem atmosphärisch dichten Thriller aus Gallien.

Kritik

Ein Serienkillerratespiel prallt auf eine komplexe Verschwörung in höchsten Kreisen in diesem konventionellen französischen Polizeithriller, in dem der Zuschauer obendrein einen schwer depressiven Fahnder durch seelische Abgründe begleitet. Dessen Gegenüber entpuppt sich als Phantom mit beinahe übernatürlichen geistigen Fähigkeiten, was dann schon fast ein wenig überladen wirkt. Passionierte Thrillerfans sollten an der sauberen und spannenden Inszenierung ihre Freude haben.

Wertung Questions?

FilmRanking: 18852 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Blind Man

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 2012

Genre: Thriller

Originaltitel: À l'aveugle

Regie: Xavier Palud

Drehbuch: Eric Besnard

Produktion: Luc Besson

Kostüme: Aline Dupays

Kamera: Michel Amathieu

Schnitt: Julien Rey

Ausstattung: Daniel Bevan