Kinostart: nicht bekannt

Topher Grace

Topher Grace
als Matt Franklin

Anna Faris

Anna Faris
als Wendy Franklin

Dan Fogler
als Barry Nathan

Teresa Palmer
als Tori Frederking

Chris Pratt
als Kyle Masterson

Michael Biehn
als Bill Franklin

Lucy Punch
als Shelly

Jeanie Hackett
als Libby Franklin

Handlung

In den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wird in Amerika Geld verdient und zur Schau gestellt. Zum Entsetzen seines Vaters und aus Protest gegen schnöden Materialismus schlägt Einserabiturient Matt eine Laufbahn als Videothekar ein und geriert sich mit Kumpel Barry als Slacker. Als jedoch die heiße Tori in seinen Laden tritt, ist es um seine Ideale geschehen. Um sie zu beeindrucken, spielt er den Wall-Street-Agenten. Zunächst klappt alles bestens, doch dann wird die Lüge auf einer Party der Reichen und Schönen einem Realitätscheck unterworfen.

Um die schöne Tori zu beeindrucken, spielt ihr der schwer verliebte Jungvideothekar Matt den Wall-Street-Hecht vor. Gut besetzte Teenager-Komödie nach bewährten Mustern.

Kritik

Nostalgisch eingefärbte Teenager-Dramödie mit bewährter Botschaft (Krieg den Arsch hoch!) und originellen, gut getroffenen Typen, die Farbe, Charme und Bewegung tragen in eine Story, die den Tiefgang eher antäuscht und jede Gelegenheit zum Kifferklamauk nutzt. Topher Grace ("Predators") und Teresa Palmer ("Duell der Magier") lassen sich in den Hauptrollen wenig zuschulden kommen, doch die Show stehlen komödiantisch versiertere Nebendarsteller wie "Balls of Fury"-Star Dan Fogler und Anna Faris aus der "Scary Movie"-Serie. Aussichtsreich.

Wertung Questions?

FilmRanking: 9905 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Take Me Home Tonight

Kinostart: nicht bekannt

USA 2011

Genre: Komödie

Originaltitel: Take Me Home Tonight

Regie: Michael Dowse

Drehbuch: Jackie Filgo, Jeff Filgo

Musik: Trevor Horn

Produktion: Brian Grazer

Kamera: Terry Stacey

Schnitt: Lee Haxall

Ausstattung: William Arnold