Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Survival Quest

Im selben Flugzeug, aber unabhängig voneinander, machen sich zwei Gruppen auf zum Überlebenstraining in die Wildnis. Während Hank, der "Iron man" der Wälder, junge Leute und einen älteren Herrn, der es noch einmal wissen will, anführt, sind die Männer der Blue Legion paramilitärisch organisiert. Sie werden von Jake Connors, einem ehemaligen Söldner, trainiert. Natürlich enstehen Reibereien zwischen den Gruppen. Die Gewalt eskaliert, als Raider, Connors zweiter Mann, nachdem er Hank niedergeschossen hat, Jake Connors ersticht. Dank Gray, für den der Trip zum Resozialisierungsprogramm gehörte, behalten Hanks Leute die Überhand.

Survival-Schüler im Kampf gegen echte Killer. Actionfilm für alle Freunde hartgesottener Überlebenskunst.

Kritik zu Survival Quest

Außergewöhnlich fesselnde Videopremiere, deren Dramaturgie zwar vordergründig angelegt ist, doch deren Spannung nicht zu widerstehen ist. Lance Henriksen und Mark Rolston (die in "Aliens - Die Rückkehr" in einem Team waren) stehen sich diesmal als Gegner gegenüber. Inszeniert hat den actiongeladenen Wildnis-Thriller Don Coscarelli ("Phantasm - Das Böse", "Beastmaster"). Den sicheren Umsatz-Erfolg dieses Films dürfte einzig der unglücklich gewählte Titel erschweren. Mit etwas Engagement dürfte diese Hürde zu überwinden sein.

Wertung Questions?

FilmRanking: 29798 -11502

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Survival Quest

Kinostart: nicht bekannt

USA 1987

Genre: Action

Originaltitel: Survival Quest

Regie: Don Coscarelli

Drehbuch: Don Coscarelli

Musik: Fred Myrow, Christopher L. Stone

Produktion: Roberto A. Quezada

Kamera: Daryn Okada