Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Strike Force

Zur Klärung eines Doppelmordes auf einer Mülldeponie wird eine Spezialtruppe gebildet, bestehend aus einem New Yorker Polizeidetektiv, einem FBI-Mann und einem jungen Staatspolizisten. Nach mühseligen Recherchen kommen sie einem Drogenring auf die Spur, der sichergestelltes Rauschgift aus der Asservatenkammer der Polizei stiehlt und wieder in Umlauf bringt. Das Trio von der "Strike Force" kann die Drahtzieher dingfest machen.

Zur Klärung eines Doppelmordes auf einer Mülldeponie wird eine Spezialtruppe gebildet, bestehend aus einem New Yorker Polizeidetektiv, einem FBI-Mann und einem jungen Staatspolizisten. Spannend und realistisch inszenierter Krimi, der einst als Pilotfilm zu einer geplanten Krimiserie im US-Fernsehen lief.

Kritik zu Strike Force

Spannend und realistisch inszenierter Krimi, der einst als Pilotfilm zu einer geplanten Krimiserie im US-Fernsehen lief. Zweite Filmrolle von Richard Gere ("Gnadenlos"). Die versierte Unterhaltung wird über seinen zugkräftigen Namen bei etwas Händlerunterstützung gute Umsätze bringen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 45157 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Strike Force

Kinostart: nicht bekannt

USA 1975

Genre: Thriller

Originaltitel: Strike Force

Regie: Barry Shear

Musik: John Murtaugh

Produktion: Philip D'Antoni, Barry Weitz

Kamera: Jack Priestley

Schnitt: Murray Solomon