Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Stargate SG-1 #25 - Learning Curve/Point of View

Mit einem hoch entwickelten Volk jenseits des Stargate vereinbaren die Menschen einen wissenschaftlichen Austausch. Als SG-1 dahinter kommt, daß ihrer Abgesandten, einem Mädchen, das Gedächtnis mit all ihrem Wissen und ihrer Persönlichkeit entfernt wird, um es einem anderen aus dem Volk zu übertragen, versuchen sie das Mädchen zu überreden bei ihnen zu bleiben. - Aus einem Parallel-Universum, in dem die Goa'Ulds die Menschen besiegt haben, flüchtet eine Samantha, die gerade ihren Mann Jack O'Neill verloren hat, zum SG-1-Team. Nach einigen Bedenken soll die zweite Samantha aufgenommen werden, doch ihr Zustand verschlechtert sich zusehends.

Mit einem hoch entwickelten Volk jenseits des Stargate vereinbaren die Menschen einen wissenschaftlichen Austausch. - Aus einem Parallel-Universum, in dem die Goa'Ulds die Menschen besiegt haben, flüchtet eine Samantha, die gerade ihren Mann Jack O'Neill verloren hat, zum SG-1-Team.

Kritik zu Stargate SG-1 #25 - Learning Curve/Point of View

Nun hat auch das Stargate-Team nach dem Vorbild diverser Star-Trek-Serien-Crews die parallele Realität als Science-Fiction-Stoff entdeckt, mit spannendem Ergebnis. Auf diese Weise erscheint auch eine für tot erklärte Figur, Major Kowalski, wieder auf dem Plan. - Der Top 50-Kandidat, dessen ältere Folgen mit Erfolg auf RTL2 laufen, stammt vom amerikanischen Traditionsstudio MGM und kann schon einige Fan-Sites im Internet vorweisen; seit drei Jahren läuft die TV-Serie im US-Fernsehen. Science-Fiction mit Ex-"MacGyver" Richard Dean Anderson.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Stargate SG-1 #25 - Learning Curve/Point of View

Kinostart: nicht bekannt

USA 1999

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Stargate SG-1 #25 - Learning Curve/Point of View

Regie: Peter DeLuise