Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Stargate SG-1 #22 - 1969/Out of Mind

Ein Zettel bedeutet die Rettung für SG-1, als das taffe Team sich statt auf einem anderen Planeten 30 Jahre in der Vergangenheit zurückversetzt wiederfindet. General Hammond hatte ihn Samantha vor der Reise durchs Stargate zugesteckt. In der zweiten Folge werden O'Neill, Samantha und Daniel aus einem angeblich jahrzehntelangen Eisschlaf geweckt und sollen den Aufweckern die effektivsten Kriegstechniken diverser Völker gegen die Goa'Ults beschreiben.

Das Team der SG-1 befindet sich statt auf einem anderen Planeten 30 Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt. - O'Neill, Samantha und Daniel werden aus einem angeblich jahrzehntelangen Eisschlaf geweckt.

Kritik zu Stargate SG-1 #22 - 1969/Out of Mind

Neue Story-Möglichkeiten eröffnet das "Stargate" durch seine Zeitreise-Funktion. Man darf auf weitere Folgen gespannt sein. Für Hochspannung sorgt auch das Ende der zweiten Folge, das Fans der Science-Fiction-Serie mit Richard Dean Anderson zwingt, auch die folgende Cassette auszuleihen. Die Buck Rogers ähnliche Prämisse entpuppt sich aber schnell als Fake schon bekannter Gegner...

Wertung Questions?

FilmRanking: 81076 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Stargate SG-1 #22 - 1969/Out of Mind

Kinostart: nicht bekannt

USA 1999

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Stargate SG-1 #22 - 1969/Out of Mind

Regie: Charles Correll, Martin Wood