Sean Connery als Bergarbeiter, Army-Colonel und unbestechlicher Polizist.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

"Verflucht bis zum jüngsten Tag": Um 1870 schleicht sich in Pennsylvania ein Detektiv in eine Geheimorganisation ein, die gewaltsam für bessere Arbeitsbedingungen der Bergarbeiter kämpft, und lässt sie auffliegen. "The Untouchables - Die Unbestechlichen": Im Chicago der 30er Jahre nimmt eine kleine Truppe unbestechlicher Polizisten den Kampf gegen Al Capone und seine Gang auf. "Presidio": Der Befehlshaber einer Army-Garnison und ein junger Polizist können sich nicht leiden, müssen aber gemeinsam den Mord an einer Militärpolizistin aufklären.

Kritik

Drei Filme, in denen das charismatische schottische Urgestein Sean Connery auf beiden Seiten des Gesetzes agieren darf: Während er als Anführer des Geheimbundes in "Verflucht bis zum jüngsten Tag" seine Gefolgsleute zum gewaltsamen Widerstand aufruft, ermittelt er als Colonel in "Presidio" in einer mörderischen Korruptionsaffäre und in Brian De Palmas furiosem Actionkrimi "The Untouchables" als Unbestechlicher gegen Al Capone persönlich. Für letztere Tat wurde Connery sowohl mit dem Oscar als auch mit dem Golden Globe für die Beste Nebenrolle ausgezeichnet.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Sean Connery Collection

Kinostart: nicht bekannt

USA 1988

Genre: Thriller

Originaltitel: Sean Connery Collection