Bissig-charmante Screwball Comedy von Preston Sturges, der sich über eine Welt lustig macht, in der der wichtigste Besitz einer Frau ihr Aussehen ist.

Kinostart: 03.08.1989

Die Handlung von Palm Beach Story - Atemlos nach Florida

Gerry ist seit fünf Jahren mit dem beruflich wenig erfolgreichen Erfinder Tom verheiratet. Als sie aus ihrer gemeinsamen Wohnung fliegen sollen, lernt sie einen reichen Texaner kennen, der ihr Geld für die überfällige Miete gibt. Darüber kommt es zum Streit mit Tom. Gerry beschließt, sich scheiden zu lassen. Auf der Reise nach Florida trifft den Multimillionär John D. Hackensacker III, der Gefallen an ihr findet. Tom erhält ebenfalls Geld vom Texaner und folgt Gerry nach Palm Beach, um seine Ehe zu retten.

Kritik zu Palm Beach Story - Atemlos nach Florida

Unterhaltsame Screwball Comedy von Preston Sturges ("Sullivans Reisen"), in deren Mittelpunkt ein sich liebendes, aber von wirtschaftlichen Sorgen geplagtes Ehepaar steht. Das Feuerwerk an witzigen Dialogen und absurden Situationen dreht sich um den Gedanken, dass in der kapitalistischen Welt der wichtigste Besitz einer Frau ihr Aussehen ist. Claudette Colbert nutzt als Frau des Erfinders den "gewissen Blick" der Männer, während der Rest ihrer Kollegen - Joel McCrea, Rudy Vallee, Mary Astor - ebenfalls zu großartiger Form aufläuft.

Wertung Questions?

FilmRanking: 11383 -179

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Palm Beach Story - Atemlos nach Florida

Kinostart: 03.08.1989

USA 1942

Länge: 1 h 25 min

Genre: Komödie

Originaltitel: The Palm Beach Story

Regie: Preston Sturges

Drehbuch: Preston Sturges

Musik: Victor Young

Produktion: Paul Jones

Kamera: Victor Milner