Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Fescher US-Boy schafft es mit einem Trick, an der vornehmen Universität von Oxford aufgenommen zu werden und hofft, dadurch seine Traumfrau Victoria, die er nur von Covern verschiedener Zeitschriften kennt, nahe zu sein. Nach einigen Anpassungsschwierigkeiten wird er sogar im dortigen Ruderteam akzeptiert, hat eine kurze Affäre mit seiner Lady und findet in einer hübschen Landsmännin die wahre Liebe.

Amerikanischer Sunnyboy aus Las Vegas schockiert die feine englische Gesellschaft in Oxford. Beziehungskomödie für Teenager mit Rob Lowe.

Kritik

Romantische Teenager-Love-Story um einen ungeschliffenen Yankee im feinen Oxford, die diesem Gegesatz komische und pathetische Seiten abgewinnt. Schick fotografiert, mit Rock-Soundtrack untermalt und besetzt mit populären Nachwuchsstars.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Oxford Blues

Kinostart: nicht bekannt

USA 1984

Genre: Drama

Originaltitel: Oxford Blues

Regie: Robert Boris

Musik: John Du Prez

Produktion: Elliott Kastner, Cassian Elwes

Kamera: John Stanier