Atemberaubendes Action-Drama nach einer wahren Geschichte um eine Feuerwehr-Spezialeinheit mit Taylor Kitsch, Josh Brolin und Jeff Bridges.

Kinostart: 03.05.2018

Die Handlung von No way out - Gegen die Flammen

Es gab sie wirklich, die Helden, die hier durchs Feuer geschickt werden. Das macht das Biopic um Eric Marsh (Josh Brolin) und seine Elite-Truppe von Feuerwehrmännern nicht nur hochdramatisch, sondern auch so aufwühlend.

Marsh hat sein Leben dem Kampf gegen das Feuer verschrieben. Sein hochmotiviertes Team aus 19 hervorragend ausgebildeten Männern (u.a. Taylor Kitsch) wird zur Hotshot-Crew, die immer dann gerufen wird, wenn es buchstäblich brennt. Denn diese Elite-Einheit kämpft an vorderster Front.

Als sich Brandon „Donut“ McDonough (Miles Teller) bei Marshs Einheit bewirbt, gibt dieser ihm eine Chance – obwohl er um dessen Drogenproblem weiß. McDonough macht sich schnell unverzichtbar in dem eingeschworenen Team, das Duane Steinbrink (Jeff Bridges), Chef der örtlichen Feuerwache, zur Waldbrandbekämpfung in der ganzen Region einsetzt. Auch als 2013 ein schreckliches Feuer an einem Gebirgskamm in Arizona ausbricht ...

Regisseur Joseph Kosinski hat sein Talent für beeindruckende Inszenierungen bereits mit „Tron: Legacy“ unter Beweis gestellt. Jetzt schickt er bildgewaltig eine Starriege in ein Drama, aus dem es kein Entrinnen gibt.

Kritik zu No way out - Gegen die Flammen

Nach zwei Science-Fiction-Filmen ("Tron Legacy" und "Oblivion") stellt Joseph Kosinski sein beträchtliches visuelles Talent in den Dienst eines Abenteuer/Actionfilms über moderne Helden, wie man sie einst von Jerry Bruckheimer gewohnt war. Mit Josh Brolin, Miles Teller, Taylor Kitsch und Jeff Bridges ist dieses Update von "Die Unbesiegten" nach wahren Begebenheiten ein nicht unbedingt subtiles, aber allemal überwältigendes Stück muskulöses Kino für Fans packender Geschichten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1133 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 03.05.2018

USA 2017

Länge: 2 h 14 min

Genre: Drama

Originaltitel: Only the Brave

Regie: Joseph Kosinski

Musik: Joseph Trapanese

Produktion: Lorenzo di Bonaventura, Trent Luckinbill, Molly Smith, Erik Howsam, Michael Menchel, Jeremy Steckler

Kostüme: Louise Mingenbach

Kamera: Claudio Miranda

Schnitt: Billy Fox

Ausstattung: Kevin Kavanaugh

Website: http://www.studiocanal.de/kino/only_the_brave_