Kinostart: nicht bekannt

Richard Harris

Richard Harris
als Sandeman

Lynn Redgrave

Lynn Redgrave
als Mandy

Tom Bell
als Quick

Aidan Gillen
als Barry Puttnam

Emma Catherwood
als Jo

Paul McGann
als Dean

Jimi Mistry
als Jug

Louise Lombard
als Kath

Lorraine Pilkington
als Tracy

Colin Salmon
als Vorsitzender

David Yip
als Merv

Reece Noi
als Der Junge

Handlung

Nach dem Tode seiner Frau verliert der alternde englische Gangsterbandenboss in erheblichen Umfang die Freude am Beruf und beschließt, das Familienunternehmen in die zarten Händen seiner dafür leider allzu sensiblen, jüngeren Lieblingstochter zu geben. Als diese das Erbe schnöde verweigert, setzt der zornige Alte sie vor die Tür und überträgt die geschäftliche Leitung ersatzweise (und nicht zu ihrem Vorteil!) den beiden größeren, einander in inniger Eifersucht verbundenen Schwestern.

Des Unterweltzaren entfesselte Töchter häufen Unheil in dieser Thrillervariante von Shakespeares "King Lear" durch Arthouse-Punk Don Boyd.

Kritik

König Lear ist ein Gangster aus Liverpool in dieser Shakespeare-Interpretation im Kriminalspielzwirn durch Derek-Jarman-Hausproduzent Don Boyd ("The Great Rock'n'Roll Swindle"). Richard Harris, gutbeschäftiges britisches Schauspielurgestein, fand zwischen "Gladiator" und "Harry Potter" Zeit und Muße, dem tragischen Patriarchen würdiges Leben zu verleihen, manch anderer Charakter scheint dagegen eher aus einem B-Actionthriller entsprungen. Für Dramenfreunde und aufgeschlossenes Thrillerseher.

Wertung Questions?

FilmRanking: 44706 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: My Kingdom

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 2001

Genre: Thriller

Originaltitel: My Kingdom

Regie: Don Boyd

Drehbuch: Nick Davies, Don Boyd

Musik: Simon Fisher-Turner, Deirdre Gribbin

Produktion: Gabriela Bacher, Neal Weisman

Kostüme: Mary-Jane Reyner

Kamera: Dewald Aukema

Schnitt: Adam Ross

Ausstattung: Luana Hanson, David Endley