Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von My Big Fat Independent Movie

Zwei Killer in schwarzen Anzügen, die sich während der Arbeit gerne über Dinge der Populärkultur austauschen, entführen einen Swinger, den sie zunächst für einen Kollegen halten, für einen demnächst in Las Vegas geplanten Raubzug. Unterwegs stoßen sie auf schräge Vögel wie einen militanten mexikanischen Gitarrenspieler, einen militanten schwarzen Filmregisseur oder die bizarre Romantikerin Anomalie aus Frankreich. Auch sucht man Rat bei einem Herren mit erheblichen Gedächtnislücken.

Kritik zu My Big Fat Independent Movie

Im Dauerlauf durch die unabhängig produzierten Programmkinohits der letzten zehn Jahre von "Pulp Fiction" über "Pi" bis zur deutschen Lola geht's in diesem episodisch strukturierten parodistischen Mosaik im bewährten "Scary Movie"-Stil. Produzent und Autor Chris Gore editiert im sonstigen Leben die alternative Filmgazette "Film Threat", weshalb man hin und wieder etwas mehr Florett statt Toilet Joke, kaum aber ein höheres Budget erwartet hätte. In-Jokes, für die man kaum ein Insider sein muss, im deftigen Slapstick-Eintopf.

Wertung Questions?

FilmRanking: 81412 -7331

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: My Big Fat Independent Movie

Kinostart: nicht bekannt

USA 2005

Genre: Komödie

Originaltitel: My Big Fat Independent Movie

Regie: Philip Zlotorynski