Das historische "Game of Thrones": Saoirse Ronan und Margot Robbie treten als Maria Stuart und Elisabeth I. im Historiendrama den Kampf um die Krone an.

Kinostart: 17.01.2019

Handlung

Nach dem Tod ihres Mannes kehrt die 18-jährige Maria Stuart (Saoirse Ronan) aus Frankreich zurück in ihre Heimat Schottland, um dort rechtmäßig den Thron zu besteigen. Im Alter von neun Monaten wurde Maria bereits zur Königin von Schottland gekrönt und glaubt auch, Anspruch den englischen Thron zu haben. Das sieht Elisabeth I. (Margot Robbie) allerdings ganz anders, die die Herrschaft über das gesamte englische Königreich für sich beansprucht.

Eine erbitterte Rivalität beginnt, die beide Regentinnen durch Verschwörungen und Intrigen ihren jeweiligen Thron kosten könnte.

Kritik

Das Drama ist vor allem in den Momenten stark, in denen gezeigt wird, wie sehr die Herrscherinnen durch ihre Pflicht in die Enge getrieben werden. Trotz ihrer Rivalität sind sich beide Frauen oft näher als ihren Beratern und die dargestellten Probleme (Familie/Liebe vs. Karriere, Frauen im Chefsessel, sexueller Missbrauch) heute aktueller denn je.

Das Drehbuch erlaubt sich einige freie Interpretationen von Fakten. Durch die Länge des dargestellten Zeitrahmens zieht sich der Film bisweilen und gewisse Seifenopermomente hätte auch die Maria-Stuart-Serie "Reign" nicht besser hinbekommen – trotzdem bleibt das Drama spannend und sehenswert. Das liegt vor allem an den Stars.

Beide Hauptdarstellerinnen präsentieren sich oscarwürdig: Oft lässt Regisseurin Josie Rourke die Macht der Worte der Königinnen intensiv nachklingen, indem sie auf Musik verzichtet. Auch die Nebenrollen sind stark besetzt. So intensiviert u.a. Guy Pearce als William Cecil die schwierige Situation, an der sich die Rivalinnen aufreiben.

Fans von Historienfilmen werden von "Maria Stuart, Königin von Schottlan"“ nicht enttäuscht sein. Tolle Landschaftsaufnahmen, Kostüme und eine fantastische Maske versetzen in eines der bekanntesten Zeitalter. Ronan und Robbie liefern sich ein Duell auf Augenhöhe und produzieren ein Finale, das nicht nur ihre Figuren mit voller Wucht trifft.

Extras

Für Saoirse Ronan waren die Sex-Szenen in "Maria Stuart, Königin von Schottland" Neuland

So leicht fielen Saoirse Ronan ihre Sex-Szenen in "Maria Stuart"

Saoirse Ronan hat sich schon mehrfach für Rollen vor der Kamera ausgezogen, aber keine Szene war bisher so intim wie die in "Maria Stuart, Königin von Schottland".

Wertung Questions?

FilmRanking: 126 +7

Filmwertung

Redaktion
4
User
3.7
Deine Wertung

Action

Red.
2
User
3.9
Deine Wertung

Humor

Red.
2
User
3.3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
4
User
3.5
Deine Wertung

Spannung

Red.
3
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
4
User
4
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 17.01.2019

Großbritannien 2018

Länge: 2 h 5 min

Genre: Drama

Originaltitel: Mary, Queen of Scots

Regie: Josie Rourke

Drehbuch: Beau Willimon

Website: http://upig.de/micro/maria-stuart-koenigin-von-schottland

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.