Kinostart: 03.03.2016

Die Handlung von Mafia: Survival Game

Im Jahr 2074 versammeln sich die Menschen vor den Fernsehern, um die TV-Show "Mafia" zu betrachten. Elf Kandidaten aus allen Teilen der Bevölkerung kämpfen dort um eine Preissumme von einer Million Dollar, in dem sie in einem wechselseitigen Frage-und-Antwort-Spiel denjenigen aus ihrer Mitte entlarven, der zur Mafia gehört. Wer von den anderen als Verdächtiger ausgewählt wird, muss sich sodann in einer virtuellen, doch sehr greifbaren Realität seinen größten Ängsten stellen. Und das überlebt, ob unschuldig oder nicht, kaum einer.

In der nicht mehr allzu fernen Zukunft spielen Kandidaten vor einem Massenpublikum um Geld oder ihr Leben. Science-Fiction-Horrorvision aus Russland, effektvoll angerichtet nach einem dortselbst erfundenen Gesellschaftsspiel.

Kritik zu Mafia: Survival Game

Neues aus dem von "Die Tribute von Panem" vergoldeten Subgenre des Survival-Game-Movies. Im russischen Beitrag hat das Ganze deutlich mehr Fernsehshow-Charakter, sitzen die Kandidaten in typischen heißen Stühlen und werden von einem Millionenpublikum beobachtet. Basierend auf dem passenderweise in Russland erfundenen Gesellschaftsspiel "Mafia" entfaltet sich ein effektvolles Szenario mit genug Action und Thrill, um auch ohne bekanntere Namen ein Publikum zu finden.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2105 -359

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Mafia: Survival Game

Kinostart: 03.03.2016

Russland 2016

Genre: Action

Originaltitel: Mafiya