Drei von Luc Besson inszenierte Filme aus den neunziger Jahren.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

"Nikita": Nach einem Mord wird Punkerin Nikita zu lebenslanger Haft verurteilt. Sie erhält das Angebot auf Straferlass, wenn sie sich zur Killerin in Staatsdiensten ausbilden lässt. "Léon - Der Profi": Profikiller Léon wird von einem kleinen Mädchen gebeten, sie zu schützen und die Ermordung ihrer Familie zu rächen. "Das fünfte Element": Im New York des 23. Jahrhundert fällt Korben Dallas ein Mädchen namens Leeloo ins fliegende Taxi. Es stellt sich heraus, dass es sich bei ihr um den Schlüssel zum "fünften Element" handelt, das allein die Welt vor dem Untergang retten kann.

Kritik

Drei Filme, die der französische Regisseur Luc Besson in den neunziger Jahren inszenierte und die bei hohen Schauwerten seine Orientierung zum amerikanischen Action-Kino zeigen. In "Nikita" brilliert Anne Parillaud als zerrissene Titelfigur zwischen harten Actionsequenzen und romantischer Lovestory, im Gangsterepos "Leon - Der Profi" lässt Jean Reno sein Herz durch die 12-jährige Natalie Portman erweichen und im opulent ausgestatteten Sci-Fi-Märchen "Das fünfte Element" haben Bruce Willis und Milla Jovovich nichts geringeres als die Rettung der Welt im Sinn.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Luc Besson Edition

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich/Italien/USA 1996

Genre: Drama

Originaltitel: Luc Besson Edition