Spannender Horror-Schocker mit Linda Cardellini um die mexikanische Legende La Llorona, die weinende Frau, die im Los Angeles der 70er Jahre Jagd auf unschuldige Kinder macht.

Kinostart: 18.04.2019

Handlung

La Llorona. Die weinende Frau. Eine grausige Erscheinung, gefangen zwischen Himmel und Hölle, einem fürchterlichen Schicksal ausgeliefert, das sie selbst verschuldet hat. Seit Generationen löst allein die Erwähnung ihres Namens in aller Welt Entsetzen aus.

Einst hat sie ihre Kinder in einem eifersüchtigen Wutanfall ertränkt und sich dann selbst, beherrscht von ohnmächtigem Schmerz, in den reißenden Strom hinterhergestürzt.

Inzwischen weint sie Tränen der Ewigkeit. Sie sind tödlich, und wer ihre nächtliche Todesklage vernimmt, ist verloren. La Llorona streift durch die Finsternis und macht Jagd auf Kinder, die ihre eigenen ersetzen sollen. Im Laufe der Jahrhunderte ist sie immer unersättlicher geworden … und ihre Methoden sind immer grausamer.

Im Los Angeles der 1970er-Jahre schleicht La Llorona durch die Nacht – und verfolgt ihre kindlichen Opfer. Als eine Sozialarbeiterin die unheimliche Warnung einer verstörten Mutter ignoriert, die man der Gefährdung des Kindeswohls verdächtigt, wird sie mit ihren kleinen Kindern in eine düstere, übernatürliche Welt hineingezogen. Um La Lloronas tödlichem Zorn zu entkommen, könnte ein desillusionierter Pfarrer ihre letzte Hoffnung sein: In der Grauzone zwischen Angst und Glauben versucht dieser mit mystischen Praktiken, das Böse in seine Schranken zu weisen.

"Hütet euch vor ihrem schaurigen Heulen … sie setzt alles daran, euch in den Abgrund zu locken." Denn in ihrer Qual findet sie keinen Frieden. Für ihre Seele gibt es keine Gnade. Und niemand entkommt dem Fluch von La Llorona.

(Quelle: Verleih)

Kritik

Am 18. April 2019 wird diese zeitlose mexikanische Legende von New Line Cinema in "Lloronas Fluch" zu furchterregendem Leben erweckt.

James Wan (das "Conjuring"-Universum), Gary Dauberman (die "Es"- und "Annabelle"-Franchises) und Emile Gladstone produzieren den Film. Michael Chaves, der auf dem Shriekfest Horror Film Festival 2016 mit "The Maiden" den Preis für den Besten Superkurzfilm gewann, stellt hiermit seinen ersten Spielfilm vor.

Die Hauptrollen spielen Linda Cardellini (Netflix-Serie "Bloodline", "Avengers 2: Age of Ultron"), Raymond Cruz (TV-Serie "Major Crimes") und Patricia Velasquez (TV-Serie "The L Word", die "Mumie"-Filme). Zur Besetzung gehören auch Marisol Ramirez (TV-Serie "Navy CIS: L. A."), Sean Patrick Thomas (die "Barbershop"-Filme, "Halloween: Resurrection"), Jaynee-Lynne Kinchen ("Selfless: Der Fremde in mir") und Newcomer Roman Christou.

Richard Brener, Dave Neustadter, Walter Hamada, Michelle Morrissey und Michael Clear sind als Executive Producers beteiligt. Für das Drehbuch zeichnen Mikki Daughtry & Tobias Iaconis verantwortlich. Zum kreativen Team zählen Kameramann Michael Burgess, Produktionsdesignerin Melanie Jones, Cutter Peter Gvozdas und Kostümdesignerin Megan Spatz. Die Musik komponiert Joseph Bishara (die "Annabelle"- und "Conjuring"-Filme). (Quelle: Verleih)

Wertung Questions?

FilmRanking: 36 +2

Filmwertung

Redaktion
4
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
4
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
1
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
3
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
5
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
3
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 18.04.2019

USA 2019

Länge: 1 h 34 min

Genre: Horror

Originaltitel: The Curse of La Llorona

Website: https://www.warnerbros.de/kino/lloronas_fluch.html

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.