Fünfter Teil der Filmreihe um den pensionierten Polizeihauptmeister aus dem Brandenburger "Polizeiruf 110".

Kinostart: nicht bekannt

Kritik zu Krauses Glück

Krause hat den Ruhestandsblues. Da kommt ihm eine syrische Flüchtlingsfamilie, die er mit seiner Schwester zusammen bei sich beherbergen soll, gerade recht. Ein schöner Film, weil er die Flüchtlingsthematik unkompliziert angeht. Den Stoiker Krause muss man einfach gern haben, seine Art Probleme anzupacken sowieso. Durch die trockenen Dialoge und nicht zuletzt die formidable Musik von Jakob Ilja bekommt "Krauses Glück" eine liebenswürdige Leichtigkeit.

Wertung Questions?

FilmRanking: 56265 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Krauses Glück

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 2016

Genre: Komödie

Originaltitel: Krauses Glück

Regie: Bernd Böhlich

Drehbuch: Bernd Böhlich

Musik: Jakob Ilja

Produktion: Eva-Marie Martens, Alexander Martens

Kamera: Florian Foest