Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Nach seinem Highschool-Abschluß hat der Footballstar Johnny Walker die Qual der Wahl. Sämtliche Prestige-Colleges wollen den begabten Sportler für ihr Team. Nach Reisen zu privaten Universitäten in Texas und Kalifornien zeigt der Umworbene Starallüren und es kommt zum Familienzwist. Bestechungsversuche in Johnnys Umfeld (Trainer, Großvater und selbst sein bester Freund werden beeinflußt) führen schließlich dazu, daß der Junge sich gegen das große Geld entscheidet und mit seiner Freundin zur staatlichen Uni geht.

Nach seinem Highschool-Abschluß hat der Footballstar Johnny Walker die Qual der Wahl. Sämtliche Prestige-Colleges wollen den begabten Sportler für ihr Team. Nach Reisen zu privaten Universitäten in Texas und Kalifornien zeigt der Umworbene Starallüren und es kommt zum Familienzwist.

Kritik

Aufs US-Publikum im College-Alter getrimmte Komödie im Football-Milieu. Hauptdarsteller Anthony Michael Hall ("Heiße Hölle L.A."), eine Portion Sex und der eine oder andere flotte Spruch sorgen für die nötige Attraktivität, auch wenn die Thematik aufgrund der geringen Football-Begeisterung bei uns weniger populär ist. Die Auftritte der Football-Stars Jim McMahan und Howard Cosell bleiben wirkungslos. Gute Umsatzerwartung.

Wertung Questions?

FilmRanking: 11442 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Johnny Be Good

Kinostart: nicht bekannt

USA 1988

Genre: Komödie

Originaltitel: Johnny Be Good

Regie: Bud Smith

Drehbuch: Steve Zacharias, Jeff Buhai, David Obst

Musik: Jay Ferguson, Dick Rudolph

Kamera: Robert Yeoman

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.